Start Hersteller LG LG V20 – Erstes Smartphone mit Android 7.0 Nougat

LG V20 – Erstes Smartphone mit Android 7.0 Nougat

Auf eines konnte man sich in den letzten Jahren verlassen: Google stellt parallel zu seiner neuen Android-Generation auch zugleich ein neues Nexus-Gerät vor. Doch in diesem Jahr lässt sich der Internet-Gigant mit der eigenen Hardware etwas mehr Zeit und so darf ein anderes Gerät die Hauptrolle übernehmen, welches mit der neuesten Android-Version (7.0 Nougat) ausgeliefert wird.

Die Neuvorstellung

Der südkoreanische Hersteller hat mit dem V20 sein neuestes High-End-Smartpone vorgestellt und mit diesem will man an die positiven Kritiken des letztjährigen Vorgängers, dem LG V10, anschließen. Aber gleichzeitig will LG auch die Defizite des derzeitigen Flaggschiffs, dem LG G5, aus der Welt schaffen.

LG Logo

Das LG V20 ist mit einem 5,7 Zoll großen IPS-LCD-Bildschirm ausgestattet, der über eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixel verfügt. Über dem eigentlichen Display ist als Besonderheit noch ein kleiner Always-On-Screen verbaut, der mit 160 x 1440 Pixel auflöst. Dieser ermöglicht einen stromsparenden Schnellzugriff auf die einzelnen Funktionen wie beispielsweise die Musiksteuerung, die Kalender-Events und auch die Schnelleinstellungen.

Die Ausstattung des LG V20

Verbaut ist ein Snapdragon 820 von Qualcomm, der von einem 4 GB großen Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der Akku ist 3.200 mAh groß und lässt sich einfach austauschen. Um den Akku bei Bedarf auszutauschen, kann die Rückabdeckung über einen Knopf abgenommen werden und im Gegensatz zum G5 ist hier die Rückseite komplett aus Metall gefertigt. (Mehr zum LG G5 gibt’s hier). Das LG V20 hat das Modulsystem von dem G5 nicht übernommen und damit fällt das Gerät sehr dünn aus. Der interne Speicherplatz liegt bei 64 GB und es gibt einen USB Typ-C Anschluss. Der Flashspeicher ist via MicroSD-Karte erweiterbar.

Der Hersteller hebt vor allem die klanglichen Qualitäten des Gerätes hervor und für diese kooperierte der Hersteller mit Bang & Olufsen. Der Hersteller lässt verlauten, dass das V20 das erste Smartphone ist, dass mit 32-bit Hi-Fi Quad DAC ausgestattet ist. Zudem liefert LG einmal mehr ein Dual-Kamera-Setup und das bedeutet, dass es einen Hauptsensor mit einer 16 Megapixel Kamera gibt, die über ein 135-Grad Sichtfeld verfügt. Für Selfies steht ein 5-Megapixel-Sensor bereit.

Das Betriebssystem: Android Nougat

Das LG V20 wird das erste Smartphone sein, das mit Android 7.0 Nougat ausgeliefert wird – wobei von LG die eigene Oberfläche, wie gewohnt, darüber gezogen wird. LG hat dafür seine eigene Oberfläche überarbeitet, wobei gewisse neue Funktionen von Google übernommen werden, wie beispielsweise den Split-Screen Modus (d. h. auf dem Bilderschirm werden zwei Apps nebeneinander angezeigt werden können). Ob und wann das LG V20 in Europa erhältlich ist, darüber gibt es derzeit noch keine Informationen.