Start Android 4 AR-Apps für mehr Augmented Reality auf dem Smartphone

4 AR-Apps für mehr Augmented Reality auf dem Smartphone

AR Apps Smartphone

In diesem Artikel wollen wir euch ein paar Apps vorstellen, mit denen ihr euch Augmented Reality auf euer Smartphone holen könnt. Die neue Technologie bringt nämlich viele Möglichkeiten, die ihr vielleicht bisher noch gar nicht voll genutzt habt. Mit diesen Apps ändert sich das, also weiterlesen 😉

Pokémon GO

Die wohl bekannteste AR App ist Pokémon GO. Der ganz große Hype liegt mittlerweile schon ein wenig zurück, doch nach wie vor gibt es ein großes Fanlager mit vielen treuen Spielern. Das coolste an dieser AR App sind die kleinen süßen Pokémons, die auf eurem Smartphone überall hervorspringen können und sich so virtuell in die echte Welt integrieren. Dank eures GPS-Senders können die Pokémons tatsächlich überall auftauchen. Abgerundet wird das Spielerlebnis über die integrierten Kämpfe in Arenen oder zusammen mit anderen Mitspielern, um besonders starke Gegner zu besiegen. Das zentrale Ziel, also möglichst viele Pokémon zu schnappen, kann so ziemlich cool erreicht werden.

Pokémon GO AR App

Ink Hunter für Tattoos auf dem Arm als Testlauf

Wer über eine neues Tattoo nachdenkt, aber noch unsicher ist, welches Motiv es genau sein soll und wie das im Zusammenspiel wirkt, der kann die App Ink Hunter herunterladen und dank Augmented Reality direkt auf die eigene Haut projizieren. So entsteht ein gutes Gesamtbild, das euch hoffentlich bei der Entscheidung für oder gegen ein Tattoo behilflich ist. Besonders cool ist, dass ihr auch eigene Motive z.B. von einer Papierskizze oder aus dem Internet in die App integrieren könnt, um so wirklcih das Motiv eurer Wahl für den Testlauf zu verwenden. Die App macht auch dann Spaß, wenn ihr das Tattoo nicht in die Tat umsetzen wollt, denn sie ermöglicht euch dank der Augmented Reality Technik auch lustige Was-Wäre-Wenn-Spiele.

Mit Amikasa das eigene Zuhause virtuell einrichten

Als dritte AR-App wollen wir euch Amikasa vorstellen. Hier bekommt ihr einen AR-Raumplaner als App direkt aufs eigene Smartphone. Idealerweise könnt ihr so bei einer Umgestaltung oder einem neuen Möbelstück schon im Vorfeld abschätzen, wie es euch anschließend gefällt und so Fehlkäufe oder Fehlgriffe bei Farben und Formen verhindern. Das coole ist, dass ihr die Möbelstücke direkt mit den richtigen Abmaßen per AR in euren Raum packen könnt und so gleich sehen könnt, wie es im Raum wirkt. Eine ziemlich coole App, die die eigene Kreativität kräftig anheizt.

Anwendung AR im Alltag

Korrekte Paketgröße ermitteln mit der DHL Paket App

Als vierte App haben wir noch einen Alltagshelfer dabei. Wer öfter mal was verschicken möchte, der kennt sicherlich das Problem mit den verschiedenen Paketgrößen. Du kannst aber mit der DHL Paket App zukünftig genau und per AR herausfinden, ob die angedachte Paketgröße ausreicht oder ob du in die eine oder andere Richtung anpassen kannst. In der App, die leider nur für iOS erhältlich ist, kann dann auch direkt das entsprechende Paket bestellt werden. Eine echte Hilfe im Alltag!

Was ist AR überhaupt?

Abschließend wollen wir noch einen kurzen Blick auf Augmented Reality als Ganzes werfen und worauf es bei der Entwicklung für eine Augmented Reality Agentur ankommt. Kurz gefasst beschreibt Augmented Reality die Wahrnehmung der realen Welt, die durch virtuelle Elemente (und mit Hilfe eines Bildschirms) erweitert wird. Man kann daher auch von einer erweiterten Realität reden. Damit grenzt sich AR auch klar von der Virtual Reality ab, wo die gesamte Wirklichkeit künstlich erzeugt wird.