Start Hersteller LG Touchfähige LG G5 Schutzhülle und Präsentationstermine angekündigt

Touchfähige LG G5 Schutzhülle und Präsentationstermine angekündigt

In einer Art Pressemitteilung hat LG vor wenigen Tagen die Präsentation einer LG G5 Schutzhülle für das noch nicht vorgestellte neue Smartphone-Modell angekündigt. In dieser wurde auch gleichzeitig das Vorstellungsdatum für das LG G5 genannt.

Somit kündigt der südkoreanische Konzern das Accessoire zum Smartphone bereits vor dem Smartphone selbst an. Das gibt es auch nicht allzu oft.

Was ist das Besondere an der LG G5 Schutzhülle?

Das sogenannte „Quick Cover case“ schützt nicht nur das Smartphone, sondern bietet gleichzeitig eine Sicht auf die wichtigsten Daten des Handys. Das bedeutet, dass trotz geschlossenem bzw. zugeklapptem Cover dauerhaft Daten wie Uhrzeit, Datum sowie Notifications (Benachrichtigungen) und ein Zugriff auf die wichtigsten Funktionen angezeigt werden.

So muss die Schutzhülle nicht immer erst aufgeklappt werden, um diese Informationen einsehen zu können. Manche kennen diese QuickWindow-Schutzhüllen eventuell auch schon vom LG G2. Für das LG G3 und G4 gab es dann verbesserte Schutzhüllen, das sogenannte QuickCircle Case, das ebenfalls eine Sicht auf die wichtigsten Features bot -nur im runden statt im eckigen Fenster- und zudem das kabellose Laden ermöglicht hat.

LG G2 QuickWindow Schutzhüllen
Abb.: LG G2 QuickWindow Schutzhüllen

Mit dem LG G5 Quick Cover hat das Unternehmen die Schutzhülle weiter verbessert und zu einer touchfähigen Schutzhülle entwickelt. So sollen damit künftig auch Anrufe entgegengenommen werden können. Und das ohne, dass das Case dafür geöffnet werden muss. Ermöglichen wird das die Entwicklung eines halbtransparenten Covers. Bei eingehendem Anruf muss einfach leicht über das Display gewischt werden und schon kann der Anruf angenommen oder abgewiesen werden.

Ihr sucht erste Informationen zum LG G5? Dann klickt hier.

Was bringt das LG G5 Quick Cover?

  1. Genau wie die QuickWindow- und die QuickCircle-Schutzhülle liegt der Vorteil des neuen Covers in dem erhöhten Schutz des Smartphones vor Kratzern oder größeren Schäden. Denn ein Smartphone, dessen Schutzhülle öfters geschlossen bleibt, vor allen Dingen während der Nutzung, ist besser geschützt als ein Handy dessen Schutzhülle ständig geöffnet werden muss.
  2. Möchte man nur mal eben die Uhrzeit checken oder sehen, ob man neue Benachrichtigungen erhalten hat, muss die Schutzhülle nicht mehr geöffnet werden. Mit dem QuickCover von LG sind diese Informationen direkt zu sehen.
  3. Doch die Schutzhüllen sind nicht nur nützlich, sondern auch optisch ansprechend. Zumindest war das bei den Vorgänger-Schutzhüllen der Fall. Auch bei den technisch optimierten Hüllen kann davon ausgegangen werden.

Präsentationstermine

Wie bereits oben erwähnt, hat LG in der Pressemitteilung nicht nur die Schutzhülle für das noch nicht vorgestellte LG G5 angekündigt, sondern auch das neue und lang ersehnte LG-Smartphone.

Schutzhülle und LG G5

Präsentiert werden sollen das LG G5 Quick Cover und das Smartphone selbst auf dem MWC. Dieser findet vom 22.02. – 25.02.2016 in Barcelona statt. Dort wird man dann unter Umständen auch schon Näheres zum Preis des Covers erfahren und sehen, in wie vielen und welchen Farben es dieses geben wird. Für das LG G2 gab es eine Auswahl aus einer Reihe an farbenfrohen Tönen (insgesamt 7 verschiedene Töne).

Video zum QuickWindow case

Im folgenden Video erhaltet ihr einen Eindruck von der speziell entwickelten Schutzhülle LGs. Dieses Produktvideo zeigt das Case für das LG G2. Zwar wird das Cover für das G5 nochmals verbessert sein, aber falls euch dieses Accessoire noch nicht bekannt war, wird euch dieses Video einen verständlichen Einblick in die Funktion geben.

Quelle: LG Newsroom

Hinterlasse eine Antwort