Start Anleitungen & Tipps Display gebrochen beim iPad 1: Anleitung zum Displaytausch

Display gebrochen beim iPad 1: Anleitung zum Displaytausch

Das Display gehört beim iPad 1 zu den empfindlichsten Bauteilen. Fällt das Gerät auf den Boden oder stößt mit Kraft gegen eine Kante oder einen harten Gegenstand, dann kann es zum Bruch des Displays beim iPad 1 kommen. Doch auch die tägliche Nutzung führt zum Beispiel zu einem verkratzten iPad 1 Display, wenn keine Schutzfolie aufgebracht war. Ist das Display vom iPad 1 gebrochen oder stark verkratzt, dann leidet der Spaß bei der Nutzung und schnelle Hilfe ist gefragt. Wir zeigen euch, wie ihr das Display vom iPad 1 selbst tauschen könnt und geben noch ein paar Tipps für den richtigen Umgang. Wer den Displaytausch nicht selbst vornehmen möchte, der kann sich natürlich auch an Experten für den Displaytausch wenden.

iPad Mini

Anleitung: Gebrochenes Display tauschen beim iPad 1

Schritt 1: Zuerst muss das entsprechende Ersatzteil gekauft werden. Ein neues Display für das iPad 1 wird von verschiedenen Firmen angeboten.

 HIER findet ihr einen kompetenten Reparatur-Service

Schritt 2: Dann wird das iPad 1 komplett ausgeschaltet, damit keine Gefahr bei der Reparatur entsteht.

 

Schritt 3: Anschließend wird das Front-Cover vom Gerät abgelöst. Hierzu kann man ein spezielles Werkzeug oder einfach ein sehr scharfes und kleines Messer nutzen. Es ist über die WiFi-Antennen jedoch fest mit dem Gerät verbunden und lässt sich daher nicht komplett lösen, sondern wird aufgeklappt.

 

Schritt 4: Jetzt wird das Glasdisplay entfernt. Dazu ist kein großer Kraftaufwand erforderlich. Vorsicht jedoch bei einem gebrochenen Glas, hier können die Bruchkanten eventuell scharf sein. Sollten sich die Splitter nicht direkt mit ablösen lassen, dann müssen sie ebenfalls vorsichtig entfernt werden.

 

Schritt 5: Nachdem das alte Display entfernt wurde, kann das neue eingesetzt werden. Nicht vergessen: Auf dem Display befindet sich eine Schutzfolie für den Transport, die vorher entfernt werden muss.

 

Schritt 6: Ist das neue Display ins iPad 1 eingebaut, dann muss das Front-Cover wieder verschlossen werden. Ein Blick auf die Clip-Pins sollte nicht fehlen, denn nur wenn diese richtig einrasten, ist das Gerät wieder fest geschlossen.

 

Nicht jeder traut sich den Displaytausch beim iPad 1 selbst zu. Wer sich dabei zu unsicher ist, der gibt sein Gerät besser in eine Reparaturwerkstatt. Und nicht vergessen: Nachdem das neue Display eingebaut ist, schützt man es am besten direkt vor Kratzern, indem man eine passende Schutzfolie aufklebt. Mit etwas Geduld und Fingerspitzengefühl klappt das ohne Lufteinschließungen und bietet zuverlässigen Schutz.

Video zum iPad Displaytausch