Tipps: Vier tolle Smartphone-Schnäppchen!

Tipps: Vier tolle Smartphone-Schnäppchen!

Wer ein leistungsstarkes und schickes Smartphone besitzen möchte, der muss seinen Geldbeutel ganz schön belasten –, doch wer schlau ist, und auf ein Modell aus dem Vorjahr zugreift und zudem die Preise vergleicht, der kann seinen Geldbeutel mächtig schonen. Bei manchen Modellen ist der Preis besonders stark in den Keller gesunken.

Hier vier Schnäppchen-Tipps

Bei den Android-Smartphones ist der Wertverlust deutlich höher als bei den Geräten aus Cupertino – das ist kein Geheimnis. Bereits nach kurzer Zeit fallen die Preise für die neuen Flaggschiffe der großen Hersteller und werden somit deutlich günstiger angeboten. Aus diesem Grund lohnt es sich fast immer, ein paar Wochen oder Monate Geduld aufzubringen, bis eines der aktuellen Top-Modelle angeschafft wird. Wer es noch günstiger wünscht, der greift zu einem der Vorjahresmodelle, die oftmals auch ein Jahr später noch empfehlenswert und auch konkurrenzfähig sind.

Die Top-4, um Geld zu sparen

Das Samsung Galaxy S7

Samsung Galaxy S7 edge S7

Dieses Smartphone ist ein gutes Beispiel für einen fast schon erwartbaren Preissturz, denn bereits zwei Monate nach der Premiere, wurde bei Amazon der Rotstift angesetzt und der Preis des Top-Smartphones um 100 Euro gesenkt.

Zwar ist das S7 mit rund 600 Euro noch immer kein Schnäppchen, aber wie wäre es dann mit dem S6, dass von allen Seite Lob erhielt und sich nicht vor seinem Nachfolger verstecken muss und im Netz für rund 400 Euro angeboten wird.

Das LG G4

Auch das G4 ist vergleichsweise günstig, auch wenn es längst noch nicht zum alten Eisen gezählt wird. Bereits nach dem MWC im Februar fiel der Preis des Vorjahres Flaggschiffs und seitdem das G5 angeboten wird, fällt der Preis weiter. Aktuell kostet das G4 mit 32 GByte Speicher rund 350 Euro.

Das Huawei Mate S

Alle, die es lieber größer vorziehen, sollten einen Blick auf das Spitzen-Smartphone mit dem 5,5 Zoll Gehäuse werfen, dass im Herbst 2015 auf der IFA vorgestellt wurde. Das Gerät ging für 650 Euro in den Handel – jetzt wird es bereits zum Preis von rund 400 Euro angeboten.

Das Nexus 6P und Nexus 5X

Besonders krass fällt auch der Preissturz bei den Referenzgeräten von Google aus. Die beiden Geräte wurden schon fast zum Ramschpreis angeboten und so werden die Nexen im PlayStore mit einem Rabatt von 150 Euro bzw. 80 Euro gehandelt. Damit kostet das 6P „nur noch“ 500 Euro und das 5X 350 Euro. Teilweise kann das brandneue Google-Flaggschiff für nicht mehr als 300 Euro erstanden werden!

Teilen

Hinterlasse eine Antwort