Start Anleitungen & Tipps Samsung Galaxy S3 Display defekt oder gebrochen – selber reparieren

Samsung Galaxy S3 Display defekt oder gebrochen – selber reparieren

Ein gebrochenes oder komplett zerstörtes Display bei seinem Galaxy S3 ist ein Alptraum. Verständlich, denn so ein Smartphone ist nicht gerade billig.

In vielen Fällen landet das Smartphone so folgenschwer auf den Boden oder einer Kante, dass das Display gebrochen ist. Wie erkennt man, ob es sich um eine teure Reparatur oder um einen schnellen Eingriff handelt? Wir helfen dir weiter!

Den Schaden und die Kosten erkennen

Nach einem Defekt des Displays beim Galaxy S3 gibt es klare Anhaltspunkte und Kriterien an denen man erkennen kann, ob eine Reparatur lohnt bzw. ob diese teuer wird. Ob sich eine Displayreparatur lohnt, entscheidet nicht der Zufall, sondern ihr selbst. Denn das muss mit aktuellen Preisen ähnlicher Smartphone-Generationen verglichen werden. Ist also das Display bzw. die Reparatur so teuer, dass ihr euch besser ein neues Smartphone kaufen könnt, dann lohnt es sich natürlich nicht.

Auch ohne einen Kostenvoranschlag, kann man selber erkennen, wie schwer der Schaden ist. Wenn das Display des S3 schwarz ist und sich auch sonst keine Töne zeigen lassen, kann man von einem schweren Defekt ausgehen. Startet das Galaxy S3 allerdings noch und gibt auch noch Töne von sich, dann ist es nicht ganz so schlimm.

Besser noch: Ihr könnt es noch bedienen und Funktionen wie WLAN, telefonieren und mobiles Internet laufen noch einwandfrei. In so einem Fall wird möglicherweise nur das Glas gebrochen sein.Galaxy S3 schwarz

Die Kosten für eine Displayreparatur beim Galaxy S3 liegen je nach Anbieter zwischen 75 bis 160€. Bei einem Totalschaden (wenn z.B. das Mainboard gerissen ist), deutlich höher.

Was tun bei einem Galaxy S3 Display Defekt?

Nachdem Schaden und Ausmaß des Defektes festgestellt sind, könnt ihr euch überlegen, ob ihr das Display selber tauschen wollt. Für so einen Fall haben wir euch unten ein Video eingebettet.

Wenn euch so eine Reparatur zu riskant ist, lasst euch einen Kostenvoranschlag geben. Meistens können gute Anbieter schon per Mail sagen, in welchem Bereich die Kosten sich bewegen. Dafür benötigen sie aber eine umfangreiche Fehlerbeschreibung.

Solltet ihr euch eine selbstständige Reparatur nicht zutrauen: Hier ist ein Galaxy S3 Reparatur-Service: www.doc-phone.de

 

Vor einer eigenständigen Reparatur muss unbedingt das Galaxy S3 ausgeschaltet, von jeglichen Spannungsquellen entfernt und der Akku ausgebaut werden. Mit diesen Schritten könnt ihr das S3 nämlich vor ungewollten Schäden schützen.

Anleitung zum Auseinanderbauen des Samsung Galaxy S3:

14
Hinterlasse eine Antwort

11 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
Neueste Älteste Am meisten bewertet
Sarah Schwandt

Hallo, mir ist heute mein Samsung Galaxy S3 herunter gefallen und zeigt irgendwie nur noch negative Farben an und man kann eigentlich so gut wie nichts durch das ganze negative erkennen, an was könnte das liegen?
Ich würde mich gerne über eine Antwort freuen bzw, was ich jetzt tun könnte/ sollte !

MFG

Queen meladylissa

Schick mal bitte Seite bzw link wo das geschrieben steht

Anonym

Mein Galaxy S 3 habe ich Mitte November 2012 nagelneu mit 4 ganz kleinen Rissen an den Rändern erhalten. Jetzt gehen genau 2 dieser kleinen Risse über das gesamte Display. Die Risse kamen, während das Handy im Schrank lag. Wer hat gleiche oder ähnliche Erfahrungen gemacht.

Marco

Ich würds lieber reparieren lassen anstelle das handy selbst zu zerstören 🙂 *Link entfernt* hat die Farben marble white, pebble blue und garnet red an Lager, eine Displayreparatur dauert also höchstens einen Tag. Zudem bekommt man 6 Monate Garantie! Einfach mal vorbeischauen: *Link entfernt*

sasdieter

hm okay also das Video ist sehr kompliziert. ich traue mir das nicht wirklich zu. habe schon mit meiner Versicherung gesprochen die wollen aber nicht mehr als 170€ dazu zahlen. es gibt aber keine Werkstatt die das für diesen preis machen. was nu?

FilyBang

Hat jemand schon mal das Display gewechselt oder wechseln lassen? Bei mir ist das touch nicht beschädigt. Lediglich das Glas. Muss man glaube ich nichts desto trotz alles austauschen oder?

Nehdorn

Filybank ich habe bereits meine zweite Displayreparatur hinter mir beim S3. beide male habe ich etwa 200 € bezahlen müssen. Allerdings einmal hat die versicherung übernommen. Das zweite mal hab ichs selber bezahlt sonst würde der versicherungsbeitrag steigen und ich hätte unterm strich minus gemacht. bei mir war das aber so, dass alles kaputt war, nicht nur das glas.

Dr. Dreher

@ Dieter
Eine Display Reparatur beim Galaxy S3 kostet derzeit so zwischen 200-250 €. Alles über 260€ wäre absolut überteuert und alles unter 210€ sehr fair. Dazwischen ist das in Ordnung. Die Preise sinken natürlich nach einer gewissen Zeit aber im Moment ist es halt so, da kann man nichts machen. Wäre da eine gute Versicherung bzw Haftpflicht der hat wohl die besten Karten da sehr sehr günstig von weg zu kommen.

Falko Retren

SUPER SUPER SUPER! Danke für diese tolle Seite. Hat mir sehr geholfen und mir Hoffenung gebracht. Eine Reparatur traue ich mir zwar nicht selbst zu aber dennoch weiß ich jetzt woran ich bin. Leider sind die meisten Reparaturen ziemlich teuer, aber das scheint normal weil das S3 ja noch neu ist.

Schlebrowski Dieter

Hallo ich habe eine Frage was kostet ein Display austausch Sanmsung S3

Simone

Netter Beitrag und ich gebe EmmaPerle recht, dass Video ist okay aber leider viel zu schnell. Etwas langsamer und man könnte gut mitmachen. Trotzdem nicht schlecht.