Start Anleitungen & Tipps Tipps und Tricks: Speicherplatz sparen beim iPhone 6

Tipps und Tricks: Speicherplatz sparen beim iPhone 6

Speicherplatz ist beim iPhone 6 rar gesät, denn viele Nutzer entscheiden sich aus Kostengründen für die Variante mit einem 16 GB Speicher.

Da ein Teil dieses internen Speichers mit dem mobilen Betriebssystem belegt ist, können beim iPhone 6 in der Version mit dem kleinsten Speicher häufig nur etwas mehr als 10 GB Speicher frei genutzt werden. Wir haben einige Tipps zusammengestellt, wie ihr beim iPhone 6 Speicherplatz sparen könnt und damit Platz für neue Daten schafft.

iPhone 6 Grau

Speicherplatzbelegung prüfen

Einen ersten Eindruck davon, welche Apps den meisten Speicher fressen, erhaltet ihr durch eine Überprüfung der Speicherplatzbelegung auf dem iPhone 6. Hierzu geht ihr in die Einstellungen, wählt dort Allgemein – Benutzung – Speicherplatz verwalten. Dort seht ihr eine Liste aller Apps auf eurem iPhone 6 und bekommt direkt angezeigt, wie viel Speicher jede einzelne App belegt. Hier könnt ihr euch einen Überblick verschaffen und direkt entscheiden, ob ihr die aufgelisteten Apps wirklich noch alle nutzt. Was nicht mehr genutzt wird, kann gelöscht werden. Besonders viel Speicher nehmen in der Regel Spiele Apps in Anspruch.

Musik konvertieren und dadurch komprimieren

Das iPhone 6 wird von vielen Besitzern häufig genutzt, um damit Musik zu hören. Auch Musikdateien können viel Speicher in Anspruch nehmen und sollten bestenfalls konvertiert werden, bevor ihr sie auf euer iPhone 6 ladet.

Hierzu könnt ihr bei iTunes unter Übersicht – Optionen – Titel mit höherer Datenrate konvertieren in … ein Format auswählen, in dem ihr die Musik auf euer iPhone laden möchtet. Sinnvoll um Speicher beim iPhone 6 sparen zu können, sind MP3s mit 192 kBit/s. Für den Speicher ist es natürlich ideal, wenn ihr gar keine Musik auf dem iPhone 6 speichert, sondern sie bei Bedarf streamt, was allerdings das mobile Datenvolumen stark belastet.

Funktion Mein Fotostream ausschalten

iOS 9 MusikEigentlich ist die Funktion Mein Fotostream praktisch, denn in ihr werden immer die 1.000 letzten Fotos gespeichert und bereitgestellt, egal auf welchem Gerät sie gemacht und gespeichert wurden. Das kostet jedoch jede Menge Speicherplatz auf dem iPhone 6 und ist eigentlich nicht nötig.

Sichert eure Fotos auf dem Computer und schaltet dann die Funktion Mein Fotostream auf dem iPhone 6 aus. Außerdem solltet ihr regelmäßig die mit dem iPhone gemachten Fotos auf einen PC übertragen und dort speichern.

SMS löschen und Einstellung anpassen

Wer noch gerne SMS verschickt, der kann ebenfalls freien Speicherplatz beim iPhone 6 schaffen, indem alte Konversationen gelöscht werden. In der Regel werden alte SMS ohnehin nicht mehr gelesen und können daher auch gelöscht werden, um den Speicher zu entlasten.

Außerdem könnt ihr in den Einstellungen für die Kurznachrichten die Speicherdauer von einem Jahr auf 30 Tage reduzieren. Dadurch werden alle SMS automatisch nach 30 Tagen gelöscht und der Speicher des iPhone 6 effizient genutzt.

Gelegentlich mal Fotos vom iPhone auf den PC schmeißen

Ein einfacher und effektiver Weg um Speicherplatz beim iPhone 6 zu sparen, ist es die angehäuften Bilder einfach mal vom iPhone zu löschen bzw. auszuschneiden und auf dem Computer zu speichern. Und so geht das:

  • Schließt euer iPhone per USB an den Computer an.
  • Öffnet „Computer“ oder „Arbeitsplatz“ oder „Dieser PC (Windows 10)“.
  • Wählt euer iPhone aus und geht in die Ordner Struktur bis zu den Bildern.
  • Kopiert bzw. schneidet alle oder einen großen Teil der Fotos raus und legt sie in einem Ordner auf dem PC an.