Spekulationen um das Galaxy S5 von Samsung

Spekulationen um das Galaxy S5 von Samsung

Samsungs Smartphone-Serie Galaxy ist seit Jahren ein echter Verkaufsschlager und wird von Kunden bei jeder Neuerscheinung sehnsüchtig erwartet. Es sieht nun so aus, als würde das neue Flaggschiff bereits ab dem Frühjahr 2014 in die Massenproduktion gehen und verschiedene Quellen spekulieren auf einen Verkaufsstart im März. Wie immer gibt es keine offiziellen Angaben und die Gerüchte werden weder bestätigt noch dementiert, doch über die Features wird bereits heftig spekuliert. Gebogenes Display, zwei Varianten, 64-Bit-Prozessor und selbst der Augenscan kam nach Bekanntwerden des Patents bereits auf den Gerüchtetisch.

 

Vermutete Optik beim Galaxy S5

Bei der Hülle des möglichen Samsung Galaxy S5 ist die Rede von zwei verschiedenen Varianten, die parallel erscheinen könnten. Eine davon soll ein hochwertiges Metall-Chassis sein, womit Samsung auf die Kritik am weniger robusten Polycarbonat reagieren würde und im direkten Vergleich zu den Smartphones des Konkurrenten Apple aufholen könnte. Eine zweite Variante soll jedoch im bisher bekannten Stil gehalten sein. Über das Display gibt es schon etwas länger zahlreiche Spekulationen und auch hier wird davon ausgegangen, dass sich Samsung nach den aktuellen Trends richtet und ebenfalls ein Smartphone mit gebogenem Display zum neuen Flaggschiff machen könnte. Der Augenscan könnte jedoch Zukunftsmusik sein, die erst in der übernächsten Generation aufgegriffen wird. Andernfalls wäre die Entwicklungszeit unwahrscheinlich kurz.

Samsung Galaxy Gear

Diese Technik wird vermutet

Bei den technischen Daten sind folgende Spekulationen die wahrscheinlichste Option: ein 64-Bit-Prozessor mit ganzen 3 GB Arbeitsspeicher und einem starken 4.000 mAh Akku. Auch bei der Kamera gibt es Vermutungen, dass sie mit 16 Megapixeln ausgestattet sein wird. Das Gerücht über die deutlich frühere Erscheinung des Galaxy S5 stammt von ETNews, einer koreanischen Nachrichtenseite. Hier ist die Rede vom März als Verkaufsstart und es wird auf eine Präsentation im späten Januar oder Februar spekuliert. Das ist nicht ganz unwahrscheinlich, schließlich finden in diesem Zeitraum zwei große Messen statt. Allerdings wäre auch ein eigenes Event von Samsung zur Produktvorstellung durchaus denkbar.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort