Start News Samsung Z3 – neues Tizen-Smartphone von Samsung

Samsung Z3 – neues Tizen-Smartphone von Samsung

Tizen OS ist das eigene Betriebssystem für mobile Geräte, das Samsung entwickelt hat und bereits vereinzelt auf Smartphones eigener Produktion nutzt. Nun erscheint noch im Oktober ein weiteres Gerät, welches mit dem mobilen Betriebssystem Tizen OS ausgestattet ist: das Samsung Z3. Allerdings ist das Samsung Z3 zumindest vorerst ausschließlich für den indischen Markt vorgesehen, wo bereits der Vorgänger Samsung Z1 sehr erfolgreich war.

Samsung Z3

Schwellenländer wie Indien bilden den lukrativen Absatzmarkt für Smartphones einer einfachen bis mittleren Ausstattung und werden auch vom Hersteller Samsung gerne genutzt, um neue Techniken oder eben ein eigenes Betriebssystem zu testen. Daher ist der Verkauf des günstigen Samsung Smartphones in Deutschland nicht komplett ausgeschlossen, würde jedoch sicherlich erst deutlich später starten.

Technische Ausstattung des Samsung Z3

Im Vergleich zum Samsung Z1 fällt das neuere Z3 bereits deutlich ausgereifter aus und bietet im Hinblick auf die technische Ausstattung einige Neuheiten und einen größeren technischen Funktionsumfang.

  • Für das Display des Z3 hat Samsung ein 5 Zoll großes Modell ausgewählt, das eine HD Auflösung bietet. Es wird von einem Gehäuse eingefasst, welches aus Kunststoff hergestellt wurde und eine sehr geringe Dicke von 7,9 Millimeter aufweist.
  • Stärker fällt auch der Prozessor auf, der in das Samsung Z3 eingesetzt wird. Er hat vier Kerne und taktet mit 1,3 GHz. Außerdem steht 1 GB Arbeitsspeicher für das Smartphone zur Verfügung. Beim internen Speicher spendiert Samsung seinem neuen Tizen-Smartphone 8 GB und bietet die Möglichkeit zur Speichererweiterung um bis zu 128 GB durch das Einsetzen einer microSD-Karte.
  • Ebenfalls an Bord des Samsung Z3 sind zwei Kameras. Dabei ist die Frontkamera mit einer Auflösung von 5 MP und die Rückkamera mit einer Auflösung von 8 Megapixeln ausgestattet. Beide Kameras haben eine Blende von f/2.2.
  • Für die Energie beim Z3 aus dem Hause Samsung sorgt ein 2.600 mAh Akku und damit mobil gesurft werden kann, nutzt das Gerät UMTS mit HSPA+. Zusätzlich gibt es für das heimische Netzwerk ein WLAN-Modul. Das Betriebssystem Tizen OS aus eigener Produktion ermöglicht Besitzern vor allem die Nutzung der eigenen Apps, die Samsung bereitstellt.

In Indien wird das Samsung Z3 noch im Oktober für umgerechnet etwa 115 Euro auf den Markt kommen. Es soll in den Farben Gold, Silber und Schwarz erhältlich sein.

Hinterlasse eine Antwort