Start News Induktionsladung: Nokia Lumia 920 und 820 – technische Daten, Preis und Release

Induktionsladung: Nokia Lumia 920 und 820 – technische Daten, Preis und Release

Nokia stellt 2 neue Smartphones vor: Das Lumia 920 und Lumia 820 mit dem neuen Windows Phone 8.

Die Nokia Anhänger haben lange auf neue Smartphones gewartet, jetzt wurden sie erlöst. Auf der heutigen Keynote von Nokia und Microsoft wurden 2 neue Geräte vorgestellt, die richtig was drauf haben.

Die beiden Smartphones sehen dem Vorgänger sehr ähnlich, kommen allerdings mit neuen Features wie City Lens, Pureview-Kamera, PureMotion HD+ und Wireless Charging.

Tipp: Du willst immer auf den neuesten Stand bleiben? Guck mal: Smartphones News

Lumia 920

Das neue Lumia 920 wird von einem Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz angetrieben. Der Arbeitsspeicher beträgt im Lumia 920 1 GB. Nokia wirbt vor allem mit einer langen Akkulaufzeit, welche durch den energiearmen Prozessor realisiert werden kann. Dieser soll halb so wenig Energie umsetzen, wie ein Quad-Core-Prozessor.

Hinzu kommt beim Lumia 920 ein 4,5 Zoll großes Display, das mit der „neuen“ PureMotion HD+ Technik ausgestattet ist. Die PureMotion HD + Technik ist eine Weiterentwicklung. Weitere technische Daten sind die 8,7 Megapixel Kamera (mit „PureView“), NFC, LTE und der 32 GB große interne Speicher, den man nicht erweitern kann.

Das Nokia Lumia 920 besitzt außerdem eine Akkuladefunktion, womit man den Akku kabellos laden kann. In Kooperation mit anderen Firmen, wie z.B. Fatboy, wird Nokia bald Ladematten mit Induktionsladung herausbringen. Das Smartphone muss dann nur auf die Matte gelegt werden und der neue Standard „Qi“ ermöglicht eine Akkuaufladung, ohne das Gerät anschließen zu müssen.

Außerdem bietet das neue Lumia 920 die neue von Nokia entwickelte App „City Lens“. Diese soll anhand von Sensoren wie Kamera oder GPS, aktuelle Informationen über die Umgebung liefern. Die App soll so weit entwickelt werden, dass man vor einem Restaurant stehen könnte und angezeigt bekommt, ob noch ein Tisch frei ist.

Nokia Lumia 920

Lumia 820

Das Lumia 820 kommt mit ähnlichen neuen Funktionen, besitzt allerdings ein kleineres Display mit 4,3 Zoll. Die neue Akkuladefunktion ist hier nur mit einem zusätzlichen Einkauf einer Handyschale möglich. Ferner hat das Lumia 820 eine schwächere Kamera (8 Megapixel, ohne PureView) und einen kleineren Speicher mit 8 GB, der allerdings aufgestockt werden kann.

Beide Smartphones nutzen das neue Windows Phone 8. Die Preise werden ähnlich hoch wie beim Vorgänger geschätzt, wobei das Lumia 820 günstiger sein wird. Beide Modelle werden gegen Ende dieses Jahres lieferbar und erhältlich sein.