Start News Motorola bringt mit Moto E neues Smartphone auf dem Markt

Motorola bringt mit Moto E neues Smartphone auf dem Markt

Eine mexikanische Internetseite hat kürzlich laut eigenen Angaben ein Datenblatt zu einem neuen Smartphone von Motorola in die Hände bekommen. Das Moto E genannte Modell erinnert bei seiner Ausstattung stark an das bereits seit dem letzten Winter erhältliche Moto G und soll schon in wenigen Wochen in den Verkauf gehen. Das Moto G ist ein echter Verkaufsschlager aus dem Hause Motorola und glaubt man den technischen Daten, die auf der Website veröffentlicht wurden, dann knüpft das Moto E genau an diesen Erfolg an. Für nur rund 170 Euro soll es demnächst erscheinen. Informationen dazu, ob es weltweit oder zumindest auch in Deutschland angeboten werden soll, liegen jedoch noch nicht vor.

Technische Daten des Moto E

Im Hinblick auf die technischen Daten unterscheidet sich das Moto E nur unwesentlich vom aktuell im Handel erhältlichen Moto G von Motorola. Es soll laut aktueller Gerüchte ein Display von 4,3 Zoll Größe haben und mit 1.280 x 720 Pixeln auflösen. 1 GB Arbeitsspeicher bietet der eingebaute Dual-Core Prozessor mit 1,2 GHz RAM und als Betriebssystem soll die aktuelle Version von Android, also 4.4 KitKat, installiert sein. Erste Vermutungen zum Speicher sprechen von nur 4 GB. Das ist relativ gering und würde weniger Speicher bieten, als das Moto G, welches in zwei Versionen mit 8 und 16 GB erhältlich ist. Allerdings verfügt der Vorgänger über keinen Steckplatz für eine micro-SD Karte zur Erweiterung des Speicherplatzes. Ob dieser beim Moto E vorhanden sein wird, ist nicht bekannt. Der Akku wird ein 1.900 mAh Modell sein. Außerdem wird das Moto E nach aktuellem Gerüchtestand ein Dual-SIM Gerät sein und soll UMTS/HSPA unterstützen. Ebenfalls mit an Bord sein soll eine Kamera mit 5 Megapixeln.

Samsung Galaxy Gear

Erscheinen des Moto E

Kosten soll das Moto E zumindest in Mexiko rund 170 Euro, was sehr genau dem Verkaufspreis des Moto G entsprechen würde. Das Moto G kam in Deutschland im November des letzten Jahres zu einem Gerätepreis von 169 Euro auf den Markt. Während der Verkaufsstart für Mexiko scheinbar schon in Kürze ansteht, gibt es keinerlei Spekulationen darüber, ob es auch hierzulande erscheinen wird.