Apple rollt Update auf iOS 9 aus – so bereitet ihr euer...

Apple rollt Update auf iOS 9 aus – so bereitet ihr euer iPhone darauf vor

Ab heute wird Apple weltweite die neue Version des mobilen Betriebssystems iOS ausrollen. Die Version iOS 9 bringt einige spannende Neuheiten, wie wir hier berichtet haben, und wird an zahlreiche Geräte verteilt. Wie lange die Auslieferung des automatischen Updates dauern wird, bis alle Geräte versorgt sind, kann nur geschätzt werden.

Es werden jedoch sicherlich einige Tage ins Land streichen, bis alle iPhones, iPads und iPods mit iOS 9 versorgt sind. Gerechnet wird mit dem Beginn der Updates in den heutigen Abendstunden, was an der Zeitverschiebung zum Firmensitz in den USA liegt. Zunächst ein Überblick, welche iPhones und anderen Geräte mit der neuen Version iOS9 ausgestattet werden sollen:

  • iPhones: iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPhone 5S, iPhone 5C, iPhone 5 und iPhone 4S
  • iPads: iPad 4, iPad 3, iPad 2, iPad Air 2, iPad Air, iPad Mini 2 und iPad Mini
  • iPods: iPod 6 und iPod 5

iPhone 6

Vorbereitungen auf den Download von iOS 9

Das Update auf iOS 9 wird von Apple automatisch ausgerollt und muss nicht manuell heruntergeladen werden. Wer ein iPhone auf den Download vorbereiten möchte, der kann das Update jedoch beschleunigen und sicherstellen, dass es nicht zu Problemen kommt. Hier unsere Tipps für die Vorbereitung des iPhones auf iOS 9:

  • Stellt sicher, dass euer iPhone Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk hat. Das Update auf iOS 9 wird mehrere hundert MB groß sein und würde euer Datenvolumen für den mobilen Datentransfer sonst übermäßig beanspruchen.
  • Schafft Speicherplatz für das große Update. Wie schon erwähnt, wird iOS 9 mehrere hundert MB groß sein und benötigt Platz im Speicher. Verschiebt daher Daten, die ihr nicht mobil benötigt, auf euren Computer und löscht sie dann aus dem Speicher eures iPhones.
  • Habt ihr noch nicht die aktuellste Version von iOS, weil ihr bisherige Updates nicht installiert habt? Dann solltet ihr das schnell nachholen, denn nur iPhones mit iOS 8 in seinen unterschiedlichen Versionen bekommen das Update auf iOS 9.
  • Da das Update auf iOS 9 auf dem iPhone einige Zeit in Anspruch nehmen wird, solltet ihr darauf achten, dass euer Akku ausreichend geladen ist. Mindestens ein halbvoller Akku ist empfehlenswert. Andernfalls könnt ihr das Update auch installieren, wenn das iPhone über das Ladekabel mit dem Stromnetz verbunden ist.
  • Datensicherung ist ein weiteres Thema, schließlich möchte niemand durch eine Panne seine Fotos und Musikdateien verlieren. Sichert daher alle Daten von eurem iPhone auf dem PC oder einer anderen Speichermöglichkeit.
Teilen

Hinterlasse eine Antwort

wpDiscuz