Sony Xperia M5 kommt nach Deutschland – Alles zum Marktstart

Sony Xperia M5 kommt nach Deutschland – Alles zum Marktstart

Nachdem das Sony Xperia M5 bereits zusammen mit dem Xperia C5 Ultra im August 2015 vorgestellt wurde, wird es knapp ein halbes Jahr später bald auch endlich auf dem deutschen Markt erscheinen.

Zum Zeitpunkt der Präsentation des Xperia M5 war noch nicht klar, ob das Mittelklasse-Smartphone auch hierzulande erscheinen würde. Nun ist aber sicher, dass es auch bei uns erscheint. Wann genau das der Fall sein wird, zu welchem Preis und weitere Informationen erhaltet ihr nachfolgend.

Wann kommt das Xperia M5 nach Deutschland?

Schon ab Mitte Februar 2016 soll das Xperia M5 in Deutschland erhältlich sein. Nicht mehr lang also und eingefleischte Fans werden sich ein neues Smartphone aus dem Hause Sony zulegen können. Dabei haben sie die Wahl zwischen einem Xperia M5 in der Farbe Weiß, Gold oder Schwarz.

 

Wie teuer wird das Xperia M5 hierzulande sein?

Zu dem oben genannten Termin soll das Sony Xperia M5 zu einer Unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) in Höhe von 399,00 € erscheinen. Für die Leistung, die das Smartphone bietet, ist das ein absolut gerechtfertigter Preis.

Sony Xperia M5 WeißBesonderheiten des Xperia M5

Wir wollen an dieser Stelle noch einmal näher auf die besonderen Vorzüge des Xperia M5 eingehen. Wenn ihr allgemeine Informationen zur technischen Ausstattung des Xperia M5 sucht, klickt hier. Besonderheiten hat das Smartphone nicht gerade wenige:

  • Das Xperia M5 ist mit den IP-Schutzklassen IP65 und IP68 ausgestattet, d. h. es ist wassergeschützt und staubdicht. Allerdings sollte man das Smartphone laut Sony trotzdem nicht komplett in Wasser eintauchen, vor allem nicht in Salz- oder Meerwasser etc. Im Regenschauer kann man es aber beruhigt nutzen
  • Der Akku soll satte zwei Tage ohne Aufladung auskommen. Mit dem sogenannten STAMINA-Modus soll sich diese Laufzeit sogar noch auf mehrere Tage ausdehnen lassen. (Zur Info: Beim STAMINA-Modus beschränkt sich alles auf die Grundfunktionen, sodass dadurch der Akku geschont werden kann)
  • Der interne Speicher kann dank des vorhandenen microSD-Karten-Steckplatzes auf unglaubliche 200 GB erweitert werden. Das bietet genügend Platz für zahlreiche Daten
  • Die verbaute 21,5 Megapixel-Kamera stellt einige Spezialeffekte zur Verfügung und ermöglicht eine großflächige Weitwinkelaufnahme
  • Der sogenannte Hybrid-Autofokus sorgt laut Sony dafür, dass abzulichtende Objekte bzw. Motive in nur 0,25 Sekunden scharfgestellt werden können.
Teilen

Hinterlasse eine Antwort