SmartThings von Samsung aufgekauft

SmartThings von Samsung aufgekauft

Das Start-up-Unternehmen SmartThings wurde von Samsung aufgekauft und soll eine neue Sparte erschließen, in der Samsung bereits seit längerer Zeit aktiv ist. SmartThings ist spezialisiert auf die Vernetzung des Zuhauses mit dem Internet. Zum Beispiel über Smartphones sollen sich technische Geräte im Haushalt steuern lassen. Diese SmartHome Anwendungen sieht Samsung als Markt der Zukunft auch für Europa an. Auch Google und Apple sind in diesem Bereich bereits aktiv und treiben Forschung und Entwicklung voran.

Samsung

SmartHome Anwendungen

Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte sollen beim SmartHome Konzept miteinander verbunden werden und sich über das Internet steuern lassen. Mit dem Smartphone können Nutzer schon auf dem Heimweg die Kaffeemaschine anschalten, die Heizung regulieren oder die Waschmaschine anstellen. Der Kaufpreis, für den Samsung SmartThings übernommen hat, ist nicht bekannt. Gerüchte sprachen in der Zeit der Übernahmeverhandlungen jedoch von einem Kaufpreis von rund 200 Millionen US-Dollar. Durch die Übernahme steht für SmartThings nun ein Umzug von Washington nach Kalifornien an, wo das Start-up in das Open Innovation Center von Samsung integriert werden soll.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort