Start Hersteller Microsoft Nokia 216 – Hammer Akku und mega günstig!

Nokia 216 – Hammer Akku und mega günstig!

Das Nokia 216 soll nicht nur ein Nostalgie Rückkehrer sein, sondern mit einfacher Handhabung auch eine Alternative auf dem Handymarkt sein. Es ist natürlich kein hochwertiges Smartphone mit diversen Apps, sondern ein solides Handy mit einer langen Akku-Stand-by Zeit.

Nokia 216 – Ein Comeback vorerst auf dem indischen Markt

Nokia 216
(c) Microsoft

Das Nokia 216 soll vor allem in Indien für die große Bevölkerung zugänglich gemacht werden und das zu einem stolzen Preis von nur 33 Euro pro Handy. Das Gerät soll laut Anfrage bei Microsoft durch Teltarif im vierten Quartal 2016 sogar auch nach Deutschland kommen. Wie der Preis hierzulande aussieht, bleibt abzuwarten.

Auf jeden Fall soll die Einfachheit und Schlichtheit des Nokia 216 jeden Nutzer begeistern. Des Weiteren kommt teilweise das Tasten-Handy wieder zurück. Zwei Tasten und ein Menükreuz sollen für die Steuerung des Menüs dienen und der Bildschirm soll knapp über 2 Zoll verfügen.

Das Nokia 216 gibt es in zwei Versionen, einmal als Single- und zum anderen auch als Dual-SIM-Karten Handy. Im Oktober 2016 ist der Start für den Verkauf auf dem indischen Markt geplant, welcher aufgrund der soliden Konstruktion und einfachen Bedienung des Handys wohl auf großen Zuspruch stoßen wird. Das Nokia 216 wird unter dem derzeitigen Besitzer vorerst das letzte Handy sein mit dem Kultnamen Nokia aus vergangener Zeit.

Nokia 216 – Bietet die grundlegenden Funktionen und lange Akku-Laufzeit

  • Das Nokia 216 wird mit einem Akku ausgestattet, welcher ca. 1000 Milliamperestunden aufladen kann und eine Stand-by Laufzeit von mehr als 3 Wochen bietet.
  • Diese lange Laufzeit ist auch der Tatsache geschuldet, dass es sehr einfach gestrickt ist und nur die grundlegenden Funktionen besitzt.
  • Zum einen wird eine VGA-Kamera auf der Handy-Rückseite mit 0,3 Megapixeln angeboten.
  • Zudem ist das Surfen im Internet auch möglich und als Standard zum Telefonieren wird der EDGE Mobilfunk dienen. Das Nokia 216, welches der Softwareriese Microsoft anbietet und die Nokia-Lizenz besitzt, hat ein einfaches Betriebssystem mit dem Series 30+ aufgesetzt.
  • Der Arbeitsspeicher ist recht dünn besetzt mit 16 Megabyte. Allerdings besitzt das Nokia 216 einen Datenspeicher, welcher durch eine Micro-SD-Speicherkarte auf 32 Gigabyte erweitert kann.
  • Zudem verfügt das Nokia 216 über eine Bluetooth 3.0 Schnittstelle und eine USB 1.1-Schnittstelle.
  • Insgesamt betrachtet, ist das Handy eine Rückkehr zu den Wurzeln. Denn es steht nicht der Touchscreen im Vordergrund, sondern die Menüführung, die wie zu damaligen Zeiten per Tastenfunktion erfolgt. Der Vorteil liegt hierbei klar auf der Hand: Die „Haltbarkeit“ des Nokia 216 wird dadurch gesteigert, weil hier die Mechanik durch die Tasten und nicht primär die Technik via Touchscreen genutzt wird.

1
Hinterlasse eine Antwort

1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Neueste Älteste Am meisten bewertet
anonymous

Was für ein grausam schwierig lesbarer Text… es wimmelt ja nur so von Fehlern darin!