Neue Gefahr für Android durch Trojaner

Neue Gefahr für Android durch Trojaner

Die aktuelle Warnung vor einem neuen Trojaner wurde vom LKA Bayern ausgesprochen. Der Trojaner legt Smartphones mit dem Betriebssystem Android lahm und fordert eine Geldzahlung, um die Sperrung angeblich wieder rückgängig zu machen. Das LKA Bayern rät betroffenen Nutzern, den Fall zur Anzeige zu bringen und nicht auf die Zahlungsaufforderung einzugehen. Eine Zahlung, so die Experten, bringt nicht den gewünschten Effekt der Entsperrung des Gerätes.

Sicherheitslücke_Android-Smartphones

Android-Trojaner täuscht Sicherheitsproblem vor

Der neue Trojaner infiziert Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem Android. In einem Popup Fenster wird der User über einen vermeintlich auf dem mobilen Gerät befindlichen Virus informiert. Als Lösung wird der Download einer Sicherheits-Software empfohlen und den entsprechenden Link gibt es direkt dazu. Klicken User diesen Link an, dann laden sie ein Programm herunter. Dabei handelt es sich nicht um eine Sicherheits-Software, sondern um einen Trojaner. Im Anschluss wird das Smartphone oder Tablet mit Android gesperrt und der User wird aufgefordert, eine Freischaltgebühr zu zahlen. Ihm wird mitgeteilt, dass er gegen geltendes Recht verstoßen und pornographische oder geschützte Inhalte angesehen habe. Das LKA weist jedoch ausdrücklich darauf hin, dass eine Zahlung nicht zur Entsperrung des Smartphones führt.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort