Start Anleitungen & Tipps Datennutzung vom Handy messen lassen

Datennutzung vom Handy messen lassen

Wer in der heutigen Zeit der digitalen Medien ein oder mehrere Smartphones besitzt, ist mit ziemlicher Sicherheit sehr zufrieden mit den kleinen, technischen Wunderwerken. Was vor wenigen Jahren noch völlig undenkbar war, wird heutzutage durch die kleinen Taschencomputer verwirklicht und ermöglicht. Vor allem in Kombination mit einem WLAN-Netzwerk oder einem Tarif für mobiles Internet sind die Touchscreen-Handys besonders praktisch.

Dabei ist es jedoch leider so, dass vor allem günstige Datenflatrates ein beschränktes High-Speed-Volumen beinhalten. Während der Datenverbrauch im eigenen oder aber in einem öffentlichen WLAN-Netzwerk demnach unerheblich ist, sollte vor allem bei einem Tarif mit weniger als 1 GB ohne Speed-Beschränkung darauf geachtet werden, wie viel Daten vom Handy gefuttert und verbreitet werden.

Samsung Galaxy S3 LTE unter Android 4.1.1, wie ihr euren Datenverbrauch messen

Besitzt ihr ein Handy, welches unter der aktuellen Android-Version 4.0.X oder höher läuft, so habt ihr die Möglichkeit, euren Datenverbrauch direkt am Handy zu messen, ohne dafür eine anderweitige App aus dem Play Store installieren zu müssen.

Wollt ihr dieses Programm aufrufen, so müsst ihr lediglich in das Menü eures Handys gehen und die Einstellungen auswählen. Dort bekommt ihr eine Übersicht, über die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten. Auch Informationen zu eurem Handy und Betriebssystem werden euch angezeigt.

Datenvolumen Einstellungen Android

Um etwas über eure Datennutzung zu erfahren, müsst ihr nur auf den Unterpunkt „Datennutzung“ tippen. Er wird als dritter Punkt von oben angezeigt und ist unter „Drahtlos und Netzwerke“ zu finden.

Datenvolumen messen Android

Habt ihr die Datennutzung aufgerufen, so bekommt ihr eine Übersicht darüber, wie viel MB ihr im mobilen Netzwerk bzw. WLAN-Netzwerk verbraucht habt. Ihr könnt außerdem die mobile Datenverbindung deaktivieren, eine Datenbegrenzung, ab welcher eure Internetverbindung automatisch deaktiviert wird, festlegen und zudem einen Datenzyklus einstellen, um die Messung eurem jeweiligen Rechnungsmonat anzupassen.

Eure mobilen Daten werden standardmäßig und im Hintergrund gemessen. Diese Funktion lässt sich nicht deaktivieren, da euer Mobilfunkanbieter ja wissen muss, wie viel MB ihr verbraucht habt und ab wann er euren Verbrauch drosseln muss. Die Messung der Daten zieht jedoch nur minimal Akkukapazität, darum braucht ihr euch darüber keine Sorgen zu machen.

Tipp:

Wollt ihr, neben den standardmäßig gemessenen mobilen Daten, auch noch euren Datenverbrauch im WLAN-Netzwerk messen lassen, so müsst ihr, während ihr die Datennutzung aufgerufen habt, den Einstellungsbutton eures Handys antippen und den Punkt „WLAN Nutzung anzeigen“ aktivieren. Außerdem könnt ihr Hintergrunddaten einschränken und die Daten zudem automatisch synchronisieren lassen.