Das Honor 5C: Ein Mittelklassegerät mit beachtenswerten Eigenschaften

Das Honor 5C: Ein Mittelklassegerät mit beachtenswerten Eigenschaften

Mit dem Honor 5C bringt Huawei jetzt sein Mittelklassegerät, das durch einige beachtenswerte Eigenschaften auffällt, auch in den deutschen Handel. Das LTE-Smartphone ist schon aufgrund des Preises einen Blick wert.

Ein solides Mittelklasse-Smartphone

Das Honor 5C ist ein solides Smartphone, das in der Mittelklasse zu finden ist und zu einem attraktiven Preis nun auch in den deutschen Handel kommt. Im Inneren des Aluminium-Gehäuses verrichtet ein Achtkern-SoC Prozessor, der aus der hauseigenen Schmiede Hisilicon stammt, seine Arbeit.

Dieser ist mit einer Mali-Grafikeinheit ausgestattet und wird von einem 2 GByte großen Arbeitsspeicher unterstützt. Der interne Flashspeicher mit 16 GByte fällt nicht gerade üppig aus, kann jedoch mittels einer MicroSD-Karte um 128 GByte erweitert werden. Alternativ kann der Steckplatz auch für eine zwei Nano-SIM-Karte genutzt werden. Als Betriebssystem kommt auf dem Honor 5C Android 6 (Marshmallow) zum Einsatz mit der hauseigenen Oberfläche Huawei’s EMUI 4.1.Für die Funkverbindungen stehen die üblichen GSM-Bänder zur Verfügung und zudem beherrscht das Mittelklasse-Smartphone auch LTE.

Honor 5C silber Hand
Copyright: Honor (mehr Bilder, siehe Link)

Ungewöhnlich ist für diese Preisklasse das 5,2 Zoll Display mit Full-HD-Auflösung und einer Auflösung von 1080 x 1920 Pixel bei 424 ppi. Darüber hinaus hat Huawei in das Honor 5C einen recht üppigen Akku verbaut, denn dieser leistet 3.000 mAh.

Die auf der Rückseite verbaute Hauptkamera löst mit 13 Megapixeln (F2.0-Linse) auf und Selfies werden mit 8 Megapixeln geschossen. Jedoch gibt es einen Unterschied zu dem in Asien verkauften Modell und dem in Deutschland: Das Honor 5C für den europäischen Markt verfügt über keinen Fingerabdrucksensor.

Mehr Bilder vom Honor 5C: http://www.honor.cn/products/mobile-phones/honor5c/

Der Preis des Honor 5C

Im hauseigenen Online-Shop von Huawei ist das Honor 5C in drei verschiedenen Farben erhältlich: Gold, Dunkelgrau und Silber. Verkauft wird das Gerät für 199 Euro und auch bei Media Markt, Euronics, Cyberport, Conrad, Saturn und Amazon soll das Mittelklasse-Smartphone bald erhältlich sein.

Bei Honor handelt es sich um eine Marke des chinesischen TK-Riesen Huawei, mit der vor allem die jüngeren Zielgruppen angesprochen werden sollen. Huawei hat in der vergangenen Woche bereits das etwas abgespeckte Honor 5A angekündigt, das auf dem chinesischen Markt im Sommer erhältlich sein soll. Dieses verfügt beispielsweise nicht über ein Full-HD-Display.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort