Bilder schneiden, bearbeiten unter Android 4.0 oder 4.1

Bilder schneiden, bearbeiten unter Android 4.0 oder 4.1

Wer ein Smartphone sein Eigen nennen darf, der ist bestimmt sehr stolz darauf, dass sich Einiges mit dem kleinen Rechner für die Hosentasche anstellen lässt. Von simplen Rechenaufgaben bis hin zu ausgefeilten Bild- und Videobearbeitungen, gerade unter Android ist so ziemlich alles möglich.

Während Benutzer mit einem Device unter Android 4.0, also beispielsweise Android 2.3.5 oder Android 2.3.6, bisher jedoch recht eingeschränkt waren was die Bildbearbeitung unter Android anging und daher auf externe Apps zurückgreifen mussten, gibt es mit den neuen Android-Versionen einige nützliche Änderungen, wie Bilder bearbeitet werden können.

Wir zeigen, wie Bilder unter Android 4.0 und 4.1 bearbeitet werden können.

Das Bearbeiten von Bildern ist grundsätzlich nichts Schweres. Selbst unter Android 2.3.X musste nur eine externe App gedownloadet werden, um Bilder schneiden zu können. Bearbeitet werden konnten die Bilder natürlich auch schon bei vorherigen Android Versionen, doch das Schneiden war immer so ein Problem.

Um die Bilder jedoch unter Android 4.X im besten Licht erscheinen zu lassen, wurde ab dieser Version des Betriebssystems ein spezieller Photo Editor integriert. Mit diesem Editor kann der Nutzer die Bilder schneiden, Einstellungen vornehmen, rote Augen entfernen und so weiter. Der Photo Editor, der ab Android 4.X serienmäßig dabei ist, kann also alles, was ein Photo Editor können muss. Dazu muss lediglich das Bild im Photo Editor geöffnet und anschließend nach Wunsch bearbeitet werden. Weiterhin können Fotos und Bilder nach dem Bearbeiten mit Ice Cream Sandwich problemlos an einen oder mehrere Kontakte verschickt werden. Auch der Upload bei Facebook, Twitter und Co. ist kein Problem.

Wer noch nicht das Glück hat, Android 4.X auf seinem Handy installiert zu haben, der kann, vor allem dann, wenn es darum geht Bilder zu bearbeiten, auf mehrere externe Apps zurückgreifen. Eine der beliebtesten Apps ist Camera Zoom FX, Pixlr-o-matic sowie Camera MX und die App für Photoshop. Jedoch ist es auch möglich, mit dem noch unter Android 2.3.X verbauten Photo Editor die Bilder zu bearbeiten und zu schneiden. Aber gerade was Filter und Ähnliches angeht, ist diese App nicht unbedingt vielseitig.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort