Start iOS Update für iOS 7 soll Bug fixen

Update für iOS 7 soll Bug fixen

Schon seit dem Herbst des letzten Jahres ist das Betriebssystem iOS 7 von Apple auf den iPhones und iPads verfügbar und bereits mehrfach wurden Updates nachgeschoben, um Bugs zu fixen oder Funktionsumfänge zu verändern. Ein bisher noch nicht gefixter Bug ist der so genannte White/Black Screen of Death. Er wird seit Einführung des Betriebssystems immer wieder von einigen Nutzern gemeldet und wurde bisher nicht mit den bereits ausgerollten Updates gefixt. Mit dem neuen Update, das hat Trudy Muller – die Pressesprecherin des Konzerns – gegenüber einem Magazin mitgeteilt, sollen solche Systemabstürze bald der Vergangenheit angehören. Leider nicht verkündet hat Apples Pressesprecherin den Termin für das Update für iOS 7.

 

Bug White/Black Screen of Death

Seinen Namen verdankt der Bug White/Black Screen of Death der Tatsache, dass bei seinem Auftreten für kurze Zeit ein schwarzer oder weißer Bildschirm zu sehen ist. Deshalb entstand bei den Betroffenen schnell diese Bezeichnung. Aufgetreten ist der Bug bereits kurz nach Erscheinen von iOS 7. Besitzer von iPhones und iPads berichteten, dass bei der Nutzung von Apps ein Fehler auftritt und die App mitten in der Benutzung abbricht. Anschließend ist kurz ein weißer oder schwarzer Bildschirm mit dem Apple-Logo angezeigt, bis wieder der Homescreen zu sehen ist. Dieser Bug ließ sich dadurch umgehen, dass das iPhone oder iPad aus- und wieder angeschaltet wird. Einige Besitzer von iPhones und iPads berichteten über das regelmäßige Auftreten des Bugs White/Black Screen of Death und eine damit zusammenhängende massive Schwächung des Akkus.

iPhone 5_iOS 7

iOS 7 Update

Genau dieser White/Black Screen of Death Bug soll nun mit einem Update behoben werden. Wann genau der Roll-out beginnt und welchen Namen die neue iOS 7 Version trägt, hat Apple bislang nicht offiziell verkündet. Außerdem ist noch nicht bekannt, ob mit dem Update auch weitere Neuerungen im Betriebssystem auf die iPhones und iPads gespielt werden, oder es sich lediglich um einen Bug-Fix handelt.

Hinterlasse eine Antwort