Oppo Find 7 – neues Highend-Smartphone

Oppo Find 7 – neues Highend-Smartphone

In Peking wurden gleich zwei Varianten des neue Oppo Find 7 vorgestellt und dabei zeigte sich eine überzeugende Technik und ein modernes Design der beiden Smartphones. Erscheinen sollen sie schon im April und das auch auf dem europäischen Markt. Unterschiede zwischen den beiden Modelle bestehen vor allem in der technischen Ausstattung, doch das leistungsstärkere Gerät kann sich durchaus mit den Flaggschiffen von Samsung, Apple, HTC und LG messen. Wir zeigen hier die technischen Daten der beiden Modelle des Find 7 von Oppo. Beeindruckend ist vor allem die 50 Megapixel starke Kamera.

 

Technische Daten des Oppo Find 7 Standard

Heißen wird die Standardvariante Oppo Find 7a und sie bietet einen 5,5 Zoll großen Bildschirm als Full-HD-Display und wird mit einem Snapdragon-800 ausgestattet sein, der eine Taktung von 2,3 GHz hat und 2 GB Arbeitsspeicher nutzt. Für ausreichend Leistung sorgt ein 3.000 mAh Akku und dieser lässt sich dank einer speziellen Technologie von Oppo in nur einer halben Stunde nach vollständiger Entladung wieder auf 75 Prozent aufladen. Eine Erweiterung des 16 GB großen Gerätespeichers ist durch den Einsatz einer micro-SD Karte auf bis zu 128 GB möglich. Auch hier schließt Oppo damit an die aktuellen Bestseller auf dem Smartphone-Markt an. Beim Gehäuse wird rückseitig jedoch nur ein Plastikgehäuse verwendet.

Neu

Technische Daten des Oppo Find 7 Premium

Die Premiumvariante des Oppo Find 7 nutzt als Prozessor einen Snapdragon 801 mit einer Taktung von 2,5 GHz und ebenfalls 2 GB Arbeitsspeicher. Beim 5,5 Zoll große Bildschirm handelt es sich um ein QHD-Display und die Pixeldichte liegt bei derzeit ungeschlagenen 534 PPI. Mehr bietet aktuell kein anderes Smartphone auf dem Markt. Bei diesem Modell wird das rückseitige Gehäuse aus robustem Metall bestehen. In der Akkuleistung unterscheidet sich die Premiumversion nicht von der Standardvariante, der Gerätespeicher wird jedoch mit 32 GB verdoppelt und lässt sich ebenfalls auf bis zu 128 GB erweitern.

 

Gemeinsame technische Daten der Oppo Find 7

Beide Modelle werden eine leistungsstarke Kamera an Bord haben, die durch eine spezielle Technik Fotos mit 50 MP aufnehmen kann. Auch Videoaufnahmen sind in 4K-Auflösung möglich. LTE-fähig sind die beiden Geräte ebenfalls und als Betriebssystem wird Android 4.3 Jelly Bean genutzt, wobei ein Update auf Android KitKat angeblich bereits geplant ist. Für 499 US-Dollar laut Herstellerangabe soll das Oppo Find 7a im April erscheinen. Ein bis zwei Monate später soll dann auch die Premiumversion in den Verkauf gehen und laut Herstellerangabe 599 US-Dollar kosten.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort