Start Hardware iPhone: Lightning-Kabel gerissen und defekt

iPhone: Lightning-Kabel gerissen und defekt

Nicht mal einen Monat ist das iPhone 5 auf dem Markt und schon reißen viele Lightning Kabel. Viele Nutzer wollen sich deshalb ein neues bestellen. Ein Mitarbeiter aus einem Apple Store berichtet, dass in den letzten Tagen mehr als 6 Lightning Kabel aus den Kontakten herausgerissen bzw. gebrochen sind.

Einzelfälle? Wahrscheinlich nicht, denn die Ursache ist auf die falsche Nutzung dieser Kabel zurückzuführen. Viele iPhone 5 Besitzer und auch Kunden im Laden, wissen nicht wie sie mit diesem Kabel umgehen sollen. Problem dabei ist vor allem das Abziehen des Lightning Kabels. Es wird einfach wild an dem Kabel gerissen. Dabei können einige Ummantelungen beschädigt werden. Natürlich ist das kein Argument, denn Apple sollte schon darauf hinweisen, wenn diese Kabel empfindlich sind.

Was tun, wenn das Lightning-Kabel gerissen ist?

Apple zeigt sich generell sehr kulant mit Defekten in den ersten Wochen. Deshalb ist zu erwarten, dass Apple die Lightning-Kabel anstandslos umtauschen wird. Meldet euch also (zumindest in der Gewährleistungs- bzw. Garantiezeit) zunächst bei Apple oder bei dem Provider, bei dem ihr euch das iPhone 5 gekauft habt und fordert ein neues Lightning Kabel an.

Wenn euch das zu lange dauert, könnt ihr euch auch sofort ein eigenes Lightning-Kabel bestellen. Die Kabel sind nicht teuer und werden schnell versandt:

Hinterlasse eine Antwort