Heute im App-Check: Tausch-Apps

Heute im App-Check: Tausch-Apps

Das Weihnachtsfest ist vorbei und unter fast jedem Weihnachtsbaum lag sicherlich das eine oder andere Geschenk, mit dem der Beschenkte nichts anfangen kann. Das sagt man dem Schenkenden natürlich nicht, nimmt das Geschenk entgegen und bedankt sich stattdessen. Kurz nach dem Fest haben Tauschbörsen daher Hochkonjunktur und angeboten wird Skurriles, Nützliches und auch Hochwertiges. Wir haben uns deshalb unter den Tausch-Apps etwas genauer umgesehen und wollen an dieser Stelle einige Tausch-Apps für Android und iOS vorstellen, über die jeder seine unpassenden Weihnachtsgeschenke wieder loswerden und sich einen anderen Artikel aussuchen kann. Natürlich eignen sich Tausch-Apps nicht nur zum Loswerden der Weihnachtsgeschenke, sondern lassen sich das ganze Jahr über nutzen.

 

Tauschen statt verkaufen per App

Kostenlos und für Android und iOS erhältlich ist zum Beispiel die Kleiderkreisel App. Hier kann jeder seine Kleidungsstücke zum Tausch anbieten und sich im Gegenzug selbst Kleidung aussuchen. Getauscht werden in der Regel gebrauchte Kleidungsstücke, aber hier finden sicherlich auch Strickpullis von Oma oder knallige Krawatten und zu kleine Socken noch einen dankbaren Abnehmer und gerade Raritäten lassen sich hier tauschen. Auch die Berliner Stadtreinigung bietet eine App an, mit der Berliner Bürger unter anderem Gegenstände im Tauschmarkt tauschen können. Angeboten werden hier nicht nur Kleidungsstücke, sondern auch viele weitere Gegenstände. WHY own it ist eine weitere App, die zum Tauschen anregen soll. Hier lassen sich allerdings nicht nur ungeliebte Weihnachtsgeschenke tauschen, sondern auch Dienstleistungen im Tausch gegen eine andere Dienstleistung anbieten.

Tipps

Verleihen oder verkaufen statt tauschen

Die SkyLib App ist ebenfalls kostenlos und bietet die Möglichkeit, eigene Gegenstände zu verleihen. Wer zum Beispiel zu Weihnachten eine tolle Kamera geschenkt bekommen, aber keine Freude am Fotografieren hat, der kann hier seine Kamera an begeisterte Hobbyfotografen verleihen. Wer mit seinen Weihnachtsgeschenken lieber Geld machen möchte, der kann sie auch mit der eBay Kleinanzeigen App anbieten und an Interessierte verkaufen. Bei so vielen Möglichkeiten sollten eigentlich keine Geschenke vom diesjährigen Weihnachtsfest ungenutzt im Keller verschwinden, sondern einen begeisterten neuen Besitzer finden.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort

Sortieren nach:   Neueste | Älteste | Am meisten bewertet
Luka

Gibt’s alles nicht mehr:(