Start News Flatrates nahezu ein Muss

Flatrates nahezu ein Muss

Nahezu jeder besitzt heutzutage ein Handy oder ein Smartphone. Dementsprechend hat auch schon jeder die Erfahrung gemacht, dass man das Gerät täglich benutzt und dies häufig öfter, als man anfangs denken mag. Einige lange Telefonate, ein reger SMS-Verkehr – und schon ist das Guthaben, dass man eventuell erst wenige Tage vorher erstanden hat, wieder aufgebraucht.

Viele entscheiden sich deswegen für eine feste Vertragsbindung und buchen beispielsweise eine Handy Flatrate von 1&1, denn diese Flatrates bringen generell viele Vorteile mit sich bringt. Ein monatlicher Pauschalpreis erlaubt es, unbegrenzt lange zu telefonieren, ohne dass sich die Kosten erhöhen. Je nach Anbieter und Vertrag gilt dies bei Telefonaten ins deutsche Festnetz und in das jeweils eigene Mobilfunknetz. Einige Flatrates schließen auch Telefonate in andere Netze mit ein und ermöglichen somit unbegrenzte Telefonate. Und Flatrates ermöglichen noch weitere Vorteile:

  • Kostenloses Smartphone
    Bei Vertragsabschluss bekommt der Kunde in aller Regel entweder ein komplett kostenloses, neuwertiges Smartphone geschenkt, oder gegen eine geringe Summe eines der allerneuesten Geräte zum Vertrag hinzu. Sehr empfehlenswert, wenn man sowieso ein Upgrade auf ein moderneres Telefon plant.
  • Verschiedene Flatrates
    Da es sich bei Smartphones letztlich um kleine Taschen-Computer handelt, die diverse Funktionen bieten, die weit über das Telefonieren hinausgehen, möchte man diese auch so oft wie möglich in Anspruch nehmen. Das Surfen im Internet ist hier klar an erster Stelle zu nennen, sodass eine Internet-Flatrate für Vielsurfer durchaus sinnvoll sein kann. Unbegrenztes Surfen mit hohem Datenvolumen ist dadurch möglich. Für Leute, die eher per SMS kommunizieren, ist hingegen der Abschluss einer SMS-Flatrate zu empfehlen.

Obacht beim Telefonieren im Ausland

Was nach wie vor von vielen Menschen unterschätzt wird, sind die anfallenden Kosten, wenn man im Ausland mit dem Handy telefoniert oder surft (Roaming). Schnell fallen dann hohe Kosten an, die man so nicht erwartet hatte. Bevor man das Handy im Ausland also intensiv nutzt, sollte man sich unbedingt im Vorfeld genau informieren, wie man Kosten vermeiden kann.

1und1

Bildquelle: 1und1

Hinterlasse eine Antwort