Start News Bestes Handynetz 2020: So schneiden Telekom, Vodafone und O2 ab

Bestes Handynetz 2020: So schneiden Telekom, Vodafone und O2 ab

Bestes Handynetz Deutschland

In Deutschland gibt es mit der Telekom, Vodafone und O2 nur 3 Netzbetreiber. Alle drei bieten so Ihre Vorteile und Nachteile. In diesem Artikel wollen wir aber einen Blick auf die Netzqualität werfen und rausfinden, welcher Anbieter das aktuell beste Handynetz in 2020 anzubieten hat. Dabei schauen wir uns verschiedene Kriterien an und versuchen zu einem passenden Urteil zu kommen, dass euch bei der Auswahl eures nächsten Tarifs helfen kann.

Netzqualität in Deutschland insgesamt

Insgesamt ist das Handynetz in Deutschland, ganz egal von welchem Anbieter, bestenfalls Mittelmaß in Europa. Abgesehen von digital sehr fokussierten Ländern wie Estland liegen im Ranking auch Ungarn und Weißrussland bei der Handynetz-Qualität vor Deutschland. Das liegt vor allem an den vielen Funklöchern und der schlechten Handynetz-Infrastruktur in ländlichen Gebieten. Laut chip.de gibt es in Deutschland noch immer ca. 6.000 dunkle Flecken, also Gebiete, in denen der jeweilige Netzanbieter keinen oder einen sehr schlechten Empfang anbietet. In dieser Statistik hat die Telekom die wenigsten dunklen Flecken, O2 die meisten. Man muss aber auch sagen, dass sich hier in den letzten Jahren ein wenig was getan hat.

Unser Tipp: In Städten spielt die Auswahl des Handynetzes eine geringere Rolle, weil hier alle Anbieter stark sind. In ländlichen Gebieten solltet ihr euch aber unbedingt im Vorfeld informieren, welcher Anbieter in eurem Gebiet gut oder schlecht funktioniert.

Unterwegs Handyempfang

Welches Handynetz ist 2020 das beste?

Einmal pro Jahr testen die großen Fachzeitschriften „Connect“ und „Chip“ die Qualität des Handynetzes in Deutschland und schicken dafür eigene Tester los. Darüber hinaus werden aber auch viele anonymisierte Datensätze ausgewertet, um eine Bewertung des gesamten Netzes vorzunehmen. Außerdem werden auch Daten beim Zugfahren und auf Autobahnen erhoben.

Im Ergebnis sehen beide Zeitschriften das Netz der Telekom als bestes Handynetz in 2020 an. Dicht dahinter folgt Vodafone und mit etwas Abstand kommt O2 auf dem dritten Platz.

Allen drei Netzbetreibern wurden dabei übrigens bessere Noten als in den Vorjahren ausgestellt. Beim D1-Netz der Telekom und beim D2-Netz von Vodafone gab es leichte Verbesserungen. O2 konnte hier merklich aufholen und den Abstand zu den beiden Spitzenreitern verkürzen, was vor allem mit der vollständig erfolgten Integration des E-Plus Netzes zusammenhängt.

Was bedeutet das Ergebnis für meine Tarifwahl?

Die Antwort hängt ganz vom eigenen Wohnort ab. Wer in einer Stadt mit gutem Netz bei allen Betreibern wohnt, der hat die freie Wahl von einem Allnet Flat Tarif aus dem D-Netz bis zu einer Prepaid-Lösung im O2-Netz. In den Ballungszentren sollte das keinen Unterschied machen. Anders sieht es dünner besiedelten Gebieten aus. Hier ist ein wenig Recherche notwendig, denn manchmal funktioniert auch nur einer der drei Anbieter zuverlässig in der Region. Hier gilt es dann entsprechend zu handeln und sich an die Situation anzupassen, damit der gewohnte Smartphone-Fluss nicht gestört wird.