Apples iCloud-Speicher neu strukturiert

Apples iCloud-Speicher neu strukturiert

Kunden von Apple, die bereits seit längerer Zeit die iCloud als Speicher nutzen und darüber einen Vertrag mit dem Unternehmen haben, bekommen nun unter Umständen eine Umstellung auf die neuen Vertragsmodelle und eine Kostenerstattung. Apple hat kürzlich die Angebote für das Anmieten eines Speichers in der iCloud umgestellt. Während bisher jährlich über gebuchten Speicherplatz abgerechnet wurde, fallen zukünftig monatlich Kosten dafür an. Insgesamt sind die Kosten für Speicherplatz jedoch in der Regel gesunken.

Apple Patent_Fallschutz

Neue iCloud-Struktur

Altkunden werden von Apple nun auf die neuen Tarife umgestellt. Dabei wird immer ein möglichst ähnlich zum bisherigen Tarif seiender Vertrag genutzt. Hierbei kann es dazu kommen, dass bereits gezahlte Gebühren anteilig rückerstattet werden, wenn der neue Tarif kostengünstiger als der alte ist. Wer zum Beispiel ein iPhone oder iPad hat, der kann 5 GB Speicherplatz in der iCloud kostenfrei nutzen. Für einen größeren Speicherplatz fallen dann monatliche Gebühren an. Für 20 GB fallen zum Beispiel monatlich 0,99 Euro an, für 19,99 Euro im Monat kann 1 TB Speicher in der iCloud genutzt werden.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort