Start News Nokia-Besitzer können ihr Gehäuse nach eigenen Wünschen designen

Nokia-Besitzer können ihr Gehäuse nach eigenen Wünschen designen

Für all jene, die ein Nokia Lumia 820 besitzen, besteht nun die Möglichkeit, eine besondere Rückseite zu kreieren und auszudrucken. Schon 1999 soll Nokia eine ähnliche Aktion durchgeführt haben. Damals konnten Nokia 5110-Besitzer ihre Rückseite gegen eine Front mit einer selbstkreierten Bedruckung austauschen. Doch kommt das auch in der heutigen Zeit gut an?

Um eine eigene Front entwerfen und drucken zu können, muss man die Datei mit der Konstruktionszeichnung bei Nokia herunterladen. Anschließend kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen und die Rückseite ganz nach dem eigenen Geschmack erstellen. So hebt man sich mit seinem Cover eindeutig von allen anderen Nokia Lumia 820 ab. Denn die meisten besitzen eine eintönige Rückseite in knalliger Farbe.

Nokia Lumia 820

Doch natürlich hat die ganze Sache auch einen Haken: Bei der Datei handelt es sich um eine 3D-Datei, die nur im 3D-Programm bearbeitet werden kann. Über solch ein Programm werden die wenigsten verfügen. Genau wie über einen 3D-Drucker, der zum Ausdrucken der individuellen Rückseite benötigt wird. Habt ihr allerdings das Glück und habt die oben aufgezählten Dinge zur Verfügung, könnt ihr euer persönliches Gehäuse designen.