Heute im App-Check: Wiesn-Apps

Heute im App-Check: Wiesn-Apps

Ein langes Wochenende steht vor der Tür und es ist zugleich das letzte Wochenende des diesjährigen Oktoberfest. Wir haben einige Apps getestet, die allen Wochenendreisenden nach München und zum berühmten Oktoberfest den Aufenthalt dort erleichtern. Angefangen bei Apps, die speziell für das Oktoberfest entwickelt wurden, bis hin zu allgemeinen Apps für eine Städtereise ist im Test alles vertreten. Wie finde ich einen Sitzplatz in einem der vielen Bierzelte? Wo sind die Toiletten? Wo schlafe ich eigentlich heute Nacht? Und wie komme ich in der Nacht überhaupt nach Hause? Deshalb heißt es bei uns heute: Auf die Wiesn, fertig, los!

 

Wiesn-Apps im Test

Wer alles auf einen Blick und in einer App haben möchte, der kann die App Wiesn 2013 – Oktoberfest 2013 nutzen. Sie ist kostenlos erhältlich und hat eine Größe von 8,6 MB. Zunächst wird hier eine Übersicht aller, auch der kleineren Bierzelte, Fahrgeschäfte und Attraktionen geboten. Außerdem gibt es Polizeistationen und Toiletten in der Anzeige. Wer gerne Bier trinkt, der kann sich aus einer Liste mit aktuellen Bierpreisen das günstigste Zelt heraussuchen und dank interaktiver Karte weiß der Nutzer immer, wo er sich gerade befindet. Eher auf die Sicherheit der Besucher zählt die App Wiesn-Protect, die ebenfalls kostenlos erhältlich ist. Sie informiert über alle wichtigen Notrufnummern in München, zeigt Polizeidienststellen an und bietet Zugriff auf Daten des Nahverkehrs in der Stadt. Hilfreich ist auch das integrierte Wörterbuch, zumindest für alle nicht-bayerischen Besucher. Vom offiziellen Veranstalter wurde die App Oktoberfest.de herausgegeben. Sie ist nur für das iPhone erhältlich und bietet neben allgemeinen aber spärlichen Infos immerhin den Blick auf drei Live-Cams und einen Promillerechner.

Tipps

Weitere Apps für einen Aufenthalt in München

Kostenlos gibt es außerdem eine App von den Münchener Verkehrsbetrieben, der MVG. Mit ihr können Besucher die schnellste Verbindung zur Wiesn finden und sich nachts anzeigen lassen, wie sie wieder in ihr Hotel gelangen. Diese App ist ebenfalls kostenlos und für Android und iOS erhältlich. Wer nach der Wiesn noch einige Tage länger in der bayerischen Hauptstadt bleiben möchte, der findet Hilfe bei der offiziellen Stadt-App München.de. Angezeigt werden hier Hotels, Restaurants, Cafés, Möglichkeiten zum Einkaufen, Kinoprogramm, Apotheken und vieles mehr.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort