Handyvergleich: HTC One M8 gegen Samsungs Galaxy S5, Apples iPhone 5S und...

Handyvergleich: HTC One M8 gegen Samsungs Galaxy S5, Apples iPhone 5S und das Sonys Xperia Z2

Wer sich dieser Tage ein Smartphone der aktuellsten Technologie kaufen möchte, der hat es nicht gerade leicht, schließlich unterscheiden sich die aktuellen Modelle von Samsung, Apple, HTC und Sony nur im Detail voneinander. Wir haben einmal die technischen Details, Material und Preis der einzelnen Modelle verglichen. Dabei wird deutlich, dass eher die Details und die hauptsächliche Verwendung darüber entscheiden, welches Modell zu welchen Smartphone-Nutzer passt. Unser Vergleich bezieht sich auf das bereits seit dem letzten Herbst erhältliche iPhone 5S, das bereits verfügbare Sony Xperia Z2, das Anfang April erscheinende HTC One M8 und das Mitte bis Ende April erscheinende Samsung Galaxy S5.

 

Smartphone-Technik im Vergleich

HTC, Sony und Samsung verwenden den Qualcomm 801 als Prozessor und setzen auf eine Taktung von 2,3 GHz, Samsung beim Galaxy S5 sogar auf 2,5 GHz. Apple hingegen hat nur eine Taktung von 1,3 GHz beim iPhone 5S und verwendet den Apple A7. Auch beim Arbeitsspeicher bildet Apples iPhone das Schlusslicht mit 1 GB, Samsung und HTC das Mittelfeld mit 2 GB und Sony überzeugt mit 3GB. Dafür stattet Apple sein iPhone jedoch mit bis zu 64 GB internem Speicher aus. Da hier eine Erweiterung mittels micro-SD Karte nicht möglich ist, eine unverzichtbare Größe. HTC und Sony setzen auf 16 GB und Samsung auf bis zu 32 GB, wobei alle drei Geräte den Speicher auf bis zu 128 GB erweitern lassen. Ein weiterer Blick lohnt sich auf die eingebauten Akkus. Hier ist das iPhone 5S mit einem 1.560 mAh Modell das weit abgeschlagene Schlusslicht. Im Mittelfeld liegen das HTC One M8 mit einem 2.600 mAh Akku und das Samsung Galaxy S5 mit einem 2.800 mAh Modell. Überzeugen kann in diesem Punkt das Sony Xperia Z2 durch einen 3.200 mAh Akku.

Samsung Galaxy S4_Schwarz

Haptik und Optik

Beginnend beim Display liegt das Xperia Z2 mit seinen 5,2 Zoll ganz vorne und spielt mit 424 ppi im Mittelfeld mit. Schlusslicht ist Apples iPhone 5S, das nur ein 4 Zoll großes Display und weit abgeschlagene 326 ppi aufweist. Während Samsung ein 5,1 Zoll großes Display beim Galaxy S5 eingebaut hat und mit 432 ppi aufwartet, bietet HTC sogar 441 ppi und ein 5 Zoll großes Display. Übrigens setzt Samsung ein Super-AMOLED Display ein, die anderen drei Hersteller ein IPS-LCD. In Sachen Material bilden Samsungs Galaxy S5 und Sonys Xperia Z2 mit ihrem Plastikgehäuse das Schlusslicht. Dagegen können Apples iPhone 5S und das HTC One M8 mit einem Metallgehäuse punkten. Bei Größe und Gewicht ist Apple der Spitzenreiter, denn das iPhone 5S wiegt nur 112 g und ist gerade mal 7,6 mm dick. Ein Schwergewicht ist das HTC One M8 mit 160 g und einer Dicke von 9,4 mm. Preislich liegen alle vier Modelle recht dicht beieinander. Das HTC One M8 ist derzeit für 679 Euro vorbestellbar, das Sony Xperia Z2 kostet ebenso viel, das Samsung Galaxy S5 liegt bei 699 Euro und das iPhone 5S von Apple ist je nach Ausführung für 699 bis 899 Euro zu haben. Am Ende werden bei vielen Käufern daher wahrscheinlich Features wie der Fingerabdrucksensor bei Samsung, die Maße und das Gewicht wie bei Apple, die Kamerafeatures wie bei HTC oder die Akkuleistung wie bei Sony entscheidend für die Wahl eines Modells sein.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort