Start News Google stellt Geräte vor

Google stellt Geräte vor

Nachdem Google den heutigen Termin in New York aufgrund eines Hurrikans platzen lassen hat, bekamen die Pressevertreter die neuen Geräte nur im Firmenblog zu Gesicht. Neben dem Update bei Android ging es nun vor allem um das Nexus 4, welches wie erwartet von LG produziert werden wird (smartphone mania berichtete).

Als weitere Information gibt Google ein Update für das Nexus 7 bekannt. Und zusätzlich wird es ein Google Tablet geben. Aufgrund des geringen Preises wird das Tablet nun als direkte Kampfansage an Apple und Microsoft gewertet. Denn sowohl Apple stellte nun zahlreiche neue Modelle vor, als auch Microsoft veröffentlichte nun Windows 8 RT und will im Hardwarebereich mitmischen.

Das Tablet Nexus 10 wird, wie von Gerüchten bereits vorher bekannt war, von Samsung produziert. Die hohe Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln ist sofort auffällig. Als erstes Tablet ist das Nexus 10 übrigens für die ganze Familie geeignet, da es Mehrbenutzerfähig ist. Der Preis von 399 Euro für die 16-Gigabyte-Version und 499 Euro für die 32-GB-Version ist erstaunlich niedrig. Dennoch ist davon auszugehen, dass bei dem Gerät nicht an Qualität gespart wurde. Patzer können sich im Kampf um Kunden weder Samsung, noch Google gegenüber Apple erlauben. Verfügbar sind die Tablets ab dem 13. November.

Das Android-Update behält übrigens den Namen Jelly Bean, bekommt aber dennoch einige zusätzliche Funktionen spendiert. Der Name „Key Lime Pro“ hat sich also tatsächlich nur als Gerücht herausgestellt.

Hinterlasse eine Antwort