Smartphone-News in Kürze: Sony Xperia Z2, Android Wear und Bündnis zur Datensicherheit

Smartphone-News in Kürze: Sony Xperia Z2, Android Wear und Bündnis zur Datensicherheit

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona hat Sony sein neues Flaggschiff, das Sony Xperia Z2 vorgestellt und für einen Verkaufspreis von 599 Euro für das Frühjahr angekündigt. Nun sieht es so aus, als würde es noch in diesem Monat in den Verkauf gehen. Der Wermutstropfen dabei: Sony hat seine Empfehlung für den Verkaufspreis von 599 auf 679 Euro hochgesetzt. Diese satte Steigerung von 80 Euro entspricht dem Verkaufspreis des Vorgängermodells Sony Xperia Z1 beim Verkaufsstart. Trotz dieser Anpassung der Händlerempfehlung für den Verkaufspreis ist das Sony Xperia Z2 derzeit noch für die ursprünglich veranschlagten 599 Euro bei einigen Onlinehändlern vorbestellbar.

 

Google und Facebook gehen ungewöhnliches Bündnis ein

Eigentlich gelten Google und Facebook als die wohl größten Konkurrenten im Markt des Internets und doch haben sich beide Konzerngiganten jetzt zu einem Bündnis zusammengeschlossen und mit an Bord sind auch zahlreiche andere große Unternehmen aus den USA. Das Global Government Surveillance Reform genannte Bündnis will sich dafür einsetzen, dass das Internet sicherer für seine Nutzer wird und mehr Transparenz in die Überwachungsskandale der letzten Zeit bringen. Außerdem wollen die Unternehmen für neue Überwachungsgesetze kämpfen. Neben Facebook und Google sind auch so bedeutende Unternehmen wie Twitter, Yahoo, Microsoft, AOL und viele mehr Teil des Bündnisses, das sich mehr Vertrauen der User in das Internet auf seine Fahnen geschrieben hat.

Neu

Betaversion der Android Wear erhältlich

Wer sich für das Testen von neuen Betriebssystemen interessiert, der kann sich jetzt die Betaversion von Android Wear von Google herunterladen. Dieses spezielle Betriebssystem ist für den mobilen Gebrauch gedacht und soll optimal auf besonders kleine Displays ausgerichtet sein. Diese werden dank dem Vormarsch von Smartwatches und Co. immer verbreiteter und gefragter. Wie für Google typisch kann nun vor der Veröffentlichung des neuen Betriebssystems eine Betaversion im Google Play Store heruntergeladen werden und auf Tablets und Smartphones getestet werden.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort