Start Hersteller Huawei Huawei präsentiert das Ascend Mate – Größtes Smartphone auf dem Markt

Huawei präsentiert das Ascend Mate – Größtes Smartphone auf dem Markt

Wie bereits erwartet, hat Huawei auf der CES zwei neue Smartphones vorgestellt, darunter auch das Ascend Mate. Das mit einem 6,1 Zoll großem Display ausgestattete Smartphone gilt somit als aktuell größtes Smartphone auf dem Markt. Denn mit 6,1 Zoll übertrifft es sogar das Konkurrenz-Gerät Samsung Galaxy Note 2 mit seiner Displaydiagonale von 5,5 Zoll.

Wer jetzt denkt, dass 6,1 Zoll viel zu groß seien: Huawei hat extra ein paar Zusatzfunktionen integriert, die das Bedienen des riesigen Bildschirms erleichtern sollen.

Neue Smartphones CES 2013

Technische Daten, Preis und Release des Huawei Ascend Mate

Das 198 Gramm schwere Gerät ist 163,5 x 85,7 x 9,9 mm groß. Der 6,1 Zoll große Bildschirm hat eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln und eine Pixeldichte von 240 ppi. Durch Gorilla-Glas soll es außerdem vor Kratzern geschützt werden. In das Smartphone ist ein Vier-Kern-Prozessor (K3V2) mit einer Taktfrequenz von 1,5 GHz verbaut. Das Ascend Mate verfügt über eine duale Antenne, durch die der Empfang um 20 bis 30 Prozent verbessert werden soll.

Auf der Rückseite befindet sich eine Kamera, die Bilder mit 8 Megapixeln schießt. Die 1 Megapixel-Frontkamera kann für Videotelefonie genutzt werden. Das Gerät wird mit Android 4.1 Jelly Bean und der eigenen Benutzeroberfläche Emotion UI ausgeliefert. Diese Benutzeroberfläche beinhaltet nämlich die vorhin erwähnten Zusatzfunktionen, die das Bedienen des großen Smartphones vereinfachen sollen. Zudem können unter Emotion UI, dank Floating Windows, mehrere Programme gleichzeitig genutzt werden.

Eine Besonderheit des Ascend Mate ist, dass es mit gewöhnlichen Handschuhen bedient werden kann. Ein Kauf von Spezialhandschuhen entfällt somit. In das Huawei Ascend Mate wurde ein 4050 mAh-Akku verbaut, der bei herkömmlicher Nutzung eine Laufzeit von 2 Tagen gewährleisten soll. Eine Akkuladung soll für 14 Stunden Surfen im Internet reichen, für 22 Stunden Gesprächszeit oder für 10 Stunden langes Videospielen. Ist der Akku danach mal entladen, soll dieser um bis zu 30 Prozent schneller aufgeladen werden können, als der anderer Smartphones.

Huawei hat einen Marktstart für März 2013 geplant. Einen genauen Termin für den Verkauf in Deutschland nannte das chinesische Unternehmen allerdings nicht. Zum Preis wurde ebenfalls noch keine Angabe gemacht.