Start News iPhone 5S und iPhone 6: Die ersten technischen Anforderungen

iPhone 5S und iPhone 6: Die ersten technischen Anforderungen

Kaum ist das iPhone 5 veröffentlicht, werden die Stimmen für Verbesserungsvorschläge für nächste Generationen wie iPhone 5S oder iPhone 6 laut. Während sich die Apple Gemeinde und die sogenannten „Fan-Boys“ mit dem iPhone 5 mehr als zufrieden gibt, hört man es schon aus allen Ecken nach neuen Features für das künftige iPhone 5S oder iPhone 6 rufen.

Mit Titeln wie „Diese Funktionen sollte das iPhone 5S und iPhone 6 haben“ wollen vermeintlich „neutrale“ Online Zeitschriften wie Bild oder Welt dem Apple Konzern Tipps geben. Schande über den, der Schlechtes darüber denkt. Man fragt sich nur: Haben die Leute in der Redaktion eigentlich alle ein Android-Smartphone? Das iPhone 5 besteht und gewinnt so gut wie alle Leistungstests, Benchmarks, Displayvergleiche und ist deutlich stabiler als sein großer Konkurrent Samsung Galaxy S3. Davon ist allerdings in den großen Boulevardzeitungen nichts zu lesen.

In diesem Artikel möchten wir euch eine Zusammenfassung aller ersten Gerüchte und Anforderungen zeigen, die das iPhone 5S bzw. iPhone 6 haben soll.

Technische Daten und Features des iPhone 5S und iPhone 6

  • Laut der Boulevard-Welt soll das iPhone 6 einen Beamer haben. Samsung hat mit dem Galaxy Beam ein Smartphone erschaffen, das einen integrierten Projektor besitzt.
  • Apple soll dem neuen 6er ein größeres Display geben. Etwa 4,3 Zoll.
  • Der Lightning Anschluss des iPhone 5 scheint bei vielen für Unzufriedenheit zu sorgen. Das iPhone 6 soll einen Micro-USB Anschluss erhalten. Hintergrund: Es soll als Massendatenspeicher dienen.
  • Speicherkartenschacht für Micro-SD.
  • LTE für alle Netze. Das iPhone 5 arbeitet nur auf 1800 MHz. Diese Rechte besitzt derzeit nur die Telekom.
  • 3D Kamera: Es gibt derzeit 2 Smartphone-Hersteller (HTC und LG), die ein 3D fähiges Gerät entwickelt haben. Das iPhone 6 soll auch eine 3D-Kamera erhalten.
  • Swype-Technik.
  • Widgets und Livewallpaper.
  • Intelligente Funktionen: Das Galaxy S3 erkennt, ob der Nutzer auf das Smartphone schaut. Dadurch wird z.B. das Display verdunkelt.
  • UKW-Radio.
  • NFC.
  • Ein funktionierendes Kartensystem.
  • Kratzfestes Gehäuse. Sämtliche Belastungstests zeigen allerdings, dass das Galaxy S3 deutlich anfälliger ist, als das iPhone 5.
  • Ein außerirdisches Display: Das Display des iPhone 6 soll flexibel und dehnbar sein.

Einige dieser „Gerüchte“ sind durchaus machbar. Trotzdem scheint die Apple-Gemeinde recht zufrieden zu sein. Selbst wenn das neue iPhone 5S bzw. iPhone 6 all diese Funktionen besitzt, wird es trotzdem noch Magazine oder Leute geben, die irgendwas zu meckern haben.

Fakt oder Fake?

5
Hinterlasse eine Antwort

4 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
Neueste Älteste Am meisten bewertet
Rennick

Macht keinen Sinn mit einem Bild Redakteur zu sprechen. Die Bild Leute verkaufen ihre vom Chef oder Springer Verlag eingetrichterte Meinung. Was anderes dürfen Bild Menschen nicht schreiben bzw. Verkaufen. Und es wird halt immer die Meinung des Volkes vertreten (so Glauben die Bild Redakteure es zumindest) und diese Meinung ist halt oft gegen Apple und gegen iPhone, weil die meisten Menschen kein iPhone besitzen. Mit Prüfungen und teste die neutral sind von wegen vor und Nachteile aufzählen hat das nichts zu tun. Daher erhält dieser Bericht meine volle Zustimmung, obwohl ich kein iPhone habe.

Michael Huch

Unsere Aufgabe ist es aber nicht, in Euphorie zu verfallen, sondern die Vorteile und Schwachpunkte herauszuarbeiten. Ist es wirklich unzumutbar, in der Bestenliste auf Platz 2 von aktuell 82 Geräten zu landen? Ich bin überzeugt, so viel Gegenwind verträgt Apple gerade noch.

„Komisch ist nur, dass es schon immer bei Computer-Bild ein Smartphone gab, das besser ist als ein iPhone. Derzeitige Tests (und zwar alle!) beweisen das Gegenteil.“
Dazu: Das iPhone 5 steht bei den Kollegen von Chip.de auf Rang 7, bei areamobile.de auf Rang 13.

Michael Huch

Aber Artikel abschreiben, meckern und nicht auf die Quelle verlinken ist guter Journalismus? Im Text steht: „In der Übersicht wünscht, träumt und spinnt sich COMPUTER BILD schon mal das iPhone 6 zusammen“ Wir nehmen uns da längst nicht so Ernst, wie Sie. Man wird doch mal fantasieren dürfen. Andere werfen uns vor, wir seien Apple-Fanboys. Man kann es einfach nicht allen Recht machen. Außerdem steht bei uns sehr wohl, dass das iPhone 5 ein hervorragendes Smartphone ist. Nur eins hat jemals im Test besser abgeschnitten. Wer sich selber ein Bild machen möchte: http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Handy-Apple-iPhone-6-Das-fehlt-beim-iPhone-5-7774213.html

Mit freundlichen Grüßen
Autor des Originalartikels
Michael Huch, COMPUTER BILD