Start News Umfrage zeigt: Netzqualität für Smartphone-Nutzer immer wichtiger

Umfrage zeigt: Netzqualität für Smartphone-Nutzer immer wichtiger

Im Juni dieses Jahres führte das Marktforschungs-institut Yougov eine repräsentative Umfrage durch, in der 994 Personen zum Thema Netzanbieter befragt wurden. Dabei kam heraus: Die Kunden achten nicht mehr nur auf den Preis, sondern mittlerweile sogar vorranging auf die Netzqualität.

Vor einigen Jahren sah das Ganze wahrscheinlich noch anders aus. Da schauten die Kunden in erster Linie auf den Preis. Die Netzqualität war Nebensache. Doch in Zeiten des mobilen Internets und des Smartphone-Booms ist die Netzqualität für die Handy-Besitzer wichtiger denn je.

Und das hat auch einen Grund: 87 % aller Befragten nutzen das Internet vom Smartphone aus. 31 % der Smartphone-Besitzer gehen sogar lediglich mobil ins Internet. Zwar achten die Kunden weiterhin auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, doch die Verfügbarkeit, Stabilität und Geschwindigkeit des Netzes wird den Nutzern laut der Umfrage immer wichtiger. Logisch, denn wer mag es schon Minuten warten zu müssen, bis sich eine Internetseite aufgebaut hat, wenn diese über das Smartphone aufgerufen wird.

Da die Kunden nicht mehr ausschließlich auf den Preis achten, haben die Mobilfunkanbieter nun die Möglichkeit, sich gut von der Konkurrenz abzuheben, indem sie beispielsweise eine hohe Abdeckung bieten. Doch auch LTE wird immer mehr an Bedeutung gewinnen, wenn es um den Kauf eines Smartphones und den entsprechenden Vertragsabschluss geht. Denn der neue LTE-Standard, auch 4G genannt, kann Daten mit bis zu 300 MBit/s übertragen. Das lockt die Kunden natürlich an. Da sind die Anbieter im Vorteil, die den neuen Mobilfunkstandard in petto haben.