Start Hersteller iPhone iPhone 7: schnelleres Internet, wasserdicht und mehr Modelle

iPhone 7: schnelleres Internet, wasserdicht und mehr Modelle

Die Berichte zum iPhone 7 haben sich in den letzten Tagen und Wochen gehäuft. Neben den Gerüchte wie Gestensteuerung und Iris-Scanner sowie anderen Hardware Änderungen, besagt das neueste Gerücht, dass im iPhone 7 ein noch schnelleres Modem bzw. ein schnellerer LTE-Chip verbaut sein soll.

iPhone 7 mit schnellem LTE-Chip von Intel

Kommt ein neuer Zulieferer von Apple Chips hinzu? Neben Samsung und Foxconn (Hauptzulieferer), sollen nun auch Hardware-Chips von Intel hergestellt werden. So soll der neu verbaute LTE-Chip von Intel sein.

iPhone 7 liegend Konzept
Eric Huismann Konzept https://www.handy-abovergleich.ch/iphone-7-konzept/

Theoretisch könnte dies auch Qualcomm machen. Allerdings möchte Apple sich von diesem Hersteller unabhängiger machen. Angeblich sollen im neuen Apple-Smartphone die schnelleren LTE-Chips zum Teil von Qualcomm und Intel hergestellt werden.

Artikel Tipp: Alle Informationen zum neuen 5G Standard.

Was würde das an der Geschwindigkeit ändern?

Derzeit schafft das iPhone 6s eine Download Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s. Der neue Intel-Chip würde 450 MBit/s schaffen. Würde Apple den LTE-Chip von Qualcomm nutzen, steigt die Download Geschwindigkeit vom iPhone 7 auf bis zu 600 MBit/s.

iPhone 7 doch nicht wasserdicht?

Berichte aus der Vergangenheit besagen, dass das neue iPhone 7 wasserdicht sein soll. Dem widersprechen derzeit mehrere Analysten. Apple sei gar nicht daran interessiert, neue Materialien zu verbauen bzw. das iPhone 7 wasserdicht zu machen. Viel mehr will sich Apple auf neue Innovationen konzentrieren wie z.B. in der Vergangenheit mit 3D-Touch und dem Fingerabdruckscanner.

Ob das eine Enttäuschung ist, muss jeder Apple-Fan für sich selbst entscheiden. Man sollte sich nur mal im Klaren darüber werden, was man mit einem Smartphone im Wasser zu suchen hat (sofern man nicht gerade Profi-Taucher o.ä. ist).

Wird Apple auch schnellere Varianten vorstellen?

In der Vergangenheit hat Apple immer nur ein Modell vorgestellt. Beim iPhone 6/6s war dieses dann auch noch in einer größeren Variante (Plus-Modell) erhältlich. Es gab allerdings noch nie ein noch schnelleres Modell.
Aktuellen Gerüchten zufolge soll sich dies im Herbst 2016 ändern. So soll nicht nur ein einziges Smartphone vorgestellt werden, sondern gleich drei: Ein iPhone 7, ein iPhone 7s und ein iPhone 7 Pro.

Wie dieses Gerücht zustande gekommen ist, ist unklar. Wir halten dieses Gerücht aber für sehr unwahrscheinlich. Wobei Apple natürlich in der Vergangenheit des öfteren günstigere Modelle angeboten hat.