Honor stellt das Honor 8 offiziell in Europa vor

Honor stellt das Honor 8 offiziell in Europa vor

Ab sofort ist das Honor 8 auch in Deutschland verfügbar, wie der chinesische Hersteller bei seinem europäischen Launch-Event in Paris bekannt gab. Bei dem Honor 8 handelt es sich um den direkten Nachfolger des Honor 7, das bereits im vergangenen Jahr durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugte.

Honor versucht mit seinem neuen Smartphone ebenfalls durch ein schickes Design, einer guten Hardware-Ausstattung und einem Preis von 399 Euro (32 GB) und 449 Euro (64 GB) zu überzeugen. Wer das Honor 8 haben möchte, der kann dieses direkt über den Online-Shop von Honor bestellen.

Die Ausstattung des Honor 8

  • Was das Display angeht, so bleibt es bei der bekannten Ausstattung des Vorgängers. Das bedeutet, auch das Honor 8 verfügt über ein 5,2 Zoll großes LCD-Display, dass mit Full-HD auflöst (1920×1080 Pixel).
  • Geschützt wird das Display, das in einem Gehäuse aus Metallrahmen und Glasrückseite eingelassen ist, von Gorilla Glass 3 in 2.5D-Optik.Erhaeltlich ist das Smartphone in den Farben blau, Schwarz und Weiss.
  • Innerhalb des Gehäuses verrichtet der Octa-Core-Prozessor Kirin 950 mit vier auf 2,3 getakteten Kernen und vier weiteren mit 1,8-GHz-Taktung seine Arbeit.
  • Ihm steht ein 4 Gbyte großer Arbeitsspeicher zur Verfügung und der interne erweiterbare Speicher weist je nach Variante 32 GB oder 64 GB auf.
  • Die Honor 8-Variante mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher kommt allerdings erst Ende September in den deutschen Handel.
Honor 8 Sapphire Blau
(c) Honor

Was hat das Honor 8 noch zu bieten?

Gleich zwei Dual-Kameras bietet das Honor 8 (je 12 Megapixel), die über einen Dual-LED-Blitz und einer f/2.2-Blende verfügen und die 4K-Videoaufnahmen ermöglichen. Auf der Vorderseite ist eine 8-Megapixel-Kamera mit f/2.8-Blende verarbeitet. Für die notwendige Energie sorgt ein 3.000 mAh großer Akku, der über einen USB-Typ-C-Anschluss mit Schnellladefunktion aufgeladen wird.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören ein Infrarotsender, mit dem das heimische Entertainmentsystem gesteuert werden kann, eine DUAL-SIM-Unterstützung über Hybrid-Slot und ein Fingerabdrucksensor auf der Rückseite. Mit an Bord sind zudem Bluetooth 4.1, NFC, WLAN-ac und LTE auf allen gängigen deutschen Frequenzbändern.

Es wird ein Update geben

Beim Honor 8 wird, als Betriebssystem Android 6 (Marshmallow) eingesetzt über das EMUI 4.1 gestülpt wurde. Doch der Hersteller versprach bei der Vorstellung in den USA, dass alle Honor-Smartphones die neu auf den Markt kommen, für zwei Jahre lang neue Software erhalten und damit dürfte dem Update auf Android 7.0 Nougat nichts im Wege stehen.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort