Start News Die Funktionen des Samsung Galaxy S4 im Überblick – Diese Technik ist...

Die Funktionen des Samsung Galaxy S4 im Überblick – Diese Technik ist neu

Heute Nacht zu unserer Zeit hat Samsung endlich das lang ersehnte Galaxy S4 der Öffentlichkeit präsentiert. Wie wir bereits berichteten, sieht das Samsung Galaxy S4 dem Vorgänger Galaxy S3 sehr ähnlich. Bis auf die Displaygröße hat sich rein optisch, zumindest auf den ersten Blick, nichts verändert.

Doch was sich weiterentwickelt hat, ist die technische Ausstattung. Wir informierten euch bereits über die technischen Daten, den Preis und Release des Galaxy S4. In die Technik hat Samsung wirklich Arbeit reingesteckt. Das merkt man spätestens, wenn man die Auflistung der ganzen neuen Features sieht. Diese neuen Funktionen könnten auch letztendlich für viele ein Kaufargument sein. Doch was hat sich beim Galaxy S4 im Gegensatz zum Galaxy S3 geändert? Ihr findet nachfolgend die wichtigsten Neuerungen und Änderungen im Überblick.

Samsung Galaxy S4Samsung Galaxy S4 Rückseite Samsung Galaxy S4 seitlich

Diese neuen Funktionen hat das Samsung Galaxy S4 an Bord

Änderungen/Neuerungen der Kamera

Beide Kameras gleichzeitig nutzen

Das S4 verfügt bekanntermaßen über eine Front- und Rückkamera. Neu ist die Möglichkeit, mit beiden Kameras gleichzeitig ein Video aufzuzeichnen oder ein Foto aufzunehmen, sodass das Motiv und der Filmer beziehungsweise Fotograf aufgenommen werden.

Cinema Photo-Funktion

Diese Funktion erlaubt es, in kurzen Videos Bereiche mit dem Finger festzulegen, die statisch, das heißt unbewegt, erscheinen sollen. Aus diesem Bereich wird ein Animated gif erstellt. Letztendlich kann damit der Vordergrund (zum Beispiel eine Person) unbewegt erscheinen, der Hintergrund (beispielsweise Autos) bleibt dabei ganz normal in Bewegung.

Eraser-Funktion

Diese Funktion markiert bewegte Bereiche in der Vorschau rot, sodass diese, falls gewünscht, entfernt werden können. So kann eine Person, die sich ungewünscht auf dem Bild befindet, einfach gelöscht werden. Praktisch ist dies vor allen Dingen dann, wenn eine Sehenswürdigkeit fotografiert werden soll und sich Personen vor dieser befinden.

Neue Bildschirm-Funktionen

Smart Pause

Dieses Feature ermöglicht das automatische Anhalten eines Videos, wenn die Augen nicht mehr auf den Bildschirm gerichtet sind.

Smart Scroll-Funktion

Hiermit kann auf Internetseiten gescrollt werden, indem das Gerät entweder nach vorn oder hinten geneigt wird. Allerdings muss, damit dies funktioniert, auf das Display geschaut werden.

Air Gesture

Bestimmte Handgesten lösen Aktionen aus. So kann auf dem neuen Galaxy S4 ein Anruf per Handwisch über den Bildschirm entgegengenommen werden. Auch ist es möglich, mittels Hin- und Herwischen durch das Fotoalbum zu blättern.

Air View

Bei, speziell für diese Funktion, angepassten Apps, ist es möglich, Aktionen auszulösen, ohne dass man den Bildschirm direkt berührt. Der Finger darf sich dabei maximal 2 cm über dem Display befinden. Hält man seinen Finger in dieser Enfernung über dem Display, kann zum Beispiel eine Vorschau eines Videos oder einer E-Mail angezeigt werden.

Sonstige neue Funktionen des Galaxy S4

S Translator

Der S Translator genannte Übersetzer soll es scheinbar ermöglichen, Texte, Chats sowie E-Mails in diverse Sprachen übersetzen zu lassen. Doch nicht nur mit geschriebenen Texten soll dies funktionieren, sondern auch mit gesprochenen.

S Health

Bei S Health handelt es sich um einen Schrittzähler. Mit diesem Schrittzähler können die Aktivitäten des Handy-Besitzers aufgezeichnet werden. Dazu wird Samsung auch entsprechendes Zubehör wie eine digitale Waage und einen Pulsmesser zur Verfügung stellen.