Start Hersteller OnePlus – 2016 sollen vier neue Smartphones auf den Markt kommen

OnePlus – 2016 sollen vier neue Smartphones auf den Markt kommen

Das OnePlus 3 soll mit einer Top-Hardware in den Handel kommen und schon im April könnte der nächste selbst ernannte „Flaggschiffkiller“ erscheinen.

Jedes Jahr ein neues Flaggschiff-Smartphone

In jedem Jahr erscheinen neue Flaggschiff-Smartphones von den unterschiedlichen Herstellern und so kann jedes Jahr ein Galaxy S, ein LG G oder ein HTC One Smartphone gesichtet werden. Doch vor zwei Jahren trat ein neuer Smartphone Hersteller auf die Bildfläche: OnePlus! 2014 kam das erste Smartphone des Herstellers, das OnePlus One auf den Markt. Der Gründer von OnePlus, Carl Pei, erklärte nun in einem Interview, dass in diesem Jahr insgesamt vier neue Smartphones vorgestellt werden.

Damit kommt das OnePlus 3 mit hoher Wahrscheinlichkeit noch in diesem Jahr in den Handel, selbst wenn das mit dem „Auf-dem-Markt-Sein“ immer so eine Sache ist bei dem chinesischen Hersteller. Eben aus diesem Grund stellt sich eine Frage:

OnePlus X Schwarz
Abb.: OnePlus X, Pressebild

Wird es wieder ein Invite-System geben?

Bisher gibt es keine offiziellen Informationen dazu, ob von OnePlus das umstrittene Invite-System für die eigenen Smartphones weiterhin beibehalten wird. Denn aus dem Interview kann der Schluss gezogen werden, dass OnePlus die USA als einen wichtigen Markt ansieht und auch der Fokus darauf liegt.

Aus diesem Grund könnte es sein, dass möglicherweise in einigen Regionen die Bestellung nur nach Einladung wegfällt. Es wäre doch wünschenswert, wenn OnePlus diesbezüglich ein wenig erwachsener geworden wäre und einfach seine Smartphones in höheren Stückzahlen und direkt anbieten würde.

Geleakt: Die technischen Daten

Auch wenn es lange Zeit still war um den Nachfolger des OnePlus2, sind nun erste Informationen zu der technischen Ausstattung bekannt geworden, die auf eine potente Hardware hoffen lassen. So ist das Smartphone in der Datenbank des AnTuTu-Benchmarks gesichtet worden, wo das Gerät mit der Modellerkennung „A3000“ geführt wird.

Die technischen Daten:

  • Prozessor Qualcomms Snapdragon 820
  • Adreno 530 GPU
  • 4 GB Arbeitsspeicher
  • 32 GB interner Speicher
  • Speichererweiterung per MicroSD-Karte
  • Hauptkamera 16 Megapixel
  • Frontkamera 8 Megapixel
  • Display 5,5 Zoll mit Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel).

Der Preis des OnePlus 3?!

In Bezug auf den Preis gibt es keine genauen Informationen, aber Firmengründer Carl Pei erklärte in dem Interview, dass „ein gutes Smartphone auch viel Geld koste“. Ob sich der Preis beim nächsten Flaggschiff verändert, bleibt abzuwarten. Wobei das nicht unbedingt wünschenswert wäre, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis passte bisher immer hervorragend.

Hinterlasse eine Antwort