Start Hersteller LG LG G5 SE: Hersteller hat sich Markenrechte gesichert

LG G5 SE: Hersteller hat sich Markenrechte gesichert

Nachdem Apple das iPhone SE veröffentlicht hat, sicherte sich nun LG auf dem Heimatmarkt die Markenrechte an einem LG G5 SE.

Allerdings lässt sich derzeit nur darüber spekulieren, ob eine LG „Special Edition“ von dem Flaggschiff LG G5 besser ausgestattet sein wird oder aber schlechter. Oder wird es einfach nur größer bzw. kleiner sein? (Ihr wollt Infos zum LG G5? Dann klickt hier.).

Apple gibt den Ton für Namensanhängsel an

Ganz egal ob Watch, Plus, Pro oder nun SE – der Smartphone Hersteller aus Cupertino gab in den vergangenen Jahren stets den Ton an, wenn es um die Namensanhängsel ging, und das selbst bei den Geräten anderer Hersteller.

LG G5
Abb.: LG G5

Nachdem das eher negativ wahrgenommene Beiwort „Mini“ aufgrund der vielen schwächlichen Smartphones praktisch ausgedient hat, werden die meisten der Hersteller von Smartphones, Tablets und Gadgets verzweifelt nach neuen Bezeichnungen für ihre Flaggschiff-Ableger suchen. Und zwar nach welchen, die zutreffend und zugleich auch bekannt sind.

Nun hat es den Anschein, dass genau diese Bezeichnung gefunden wurde. Nach dem Launch des neuen Apple iPhone SE scheint LG als erster den Köder geschluckt zu haben, denn der koreanische Hersteller hat sich beim heimischen Patentamt KIPO die Rechte an Namen und Logo für ein LG G5 SE gesichert.

Patentantrag für LG G5 SE aus Dezember 2015

Schon bis zum 30. Dezember 2015 ist der erste Antrag zurückzuverfolgen. Also zu einer Zeit als das iPhone SE nicht mehr war, als ein Gerücht. Laut Datenbankangabe wurde der Antrag auf den Namen „LG G5 SE“ sowie das entsprechende Logo von LG letztendlich am vergangenen Dienstag eingereicht.

Wer nun hofft, dass es bereits weitere Details zu einem Smartphone gibt, das hinter dem Namen steht, der wird enttäuscht, denn diese gibt es derzeit noch nicht. Zudem muss ein solcher Antrag nicht bedeuten, dass überhaupt ein solches Gerät auf den Markt kommen wird.

LG wird nicht der einzige Hersteller sein

LG dürfte nicht der einzige Hersteller sein, der daran interessiert ist einen Beinamen für die eigenen Produkte zu wählen, der sich durch Apple etabliert hat. Allerdings dürfte es spannend werden, wie die anderen Hersteller den Beinamen „SE“ für ihre Line-Ups interpretieren: Denn Apple hat bis jetzt noch nicht offiziell aufgeschlüsselt, wofür das „SE“ steht.

Somit haben LG & Co. freie Hand und können sowohl hochkarätigere „Special Editions“ auf den Markt bringen oder auch „Small Editions“ ihrer prestigeträchtigen Flaggschiffe.