Start Hersteller HTC HTC One – Präsentation bestätigt Gerüchte

HTC One – Präsentation bestätigt Gerüchte

Zugegeben, die Erwartungen an die heute in London und New York stattgefundene Präsentation des neuen Flaggschiffs von HTC waren nicht besonders hoch, denn zahlreiche Gerüchte der vergangenen Monate und Wochen haben eigentlich schon alles auf den Tisch gelegt, was es zu einem Smartphone zu wissen gibt. Und genau so kam es heute auch, denn neben einer Bestätigung der meisten Gerüchte gab es kaum Neues und nichts Spektakuläres. Das ebenfalls nur HTC One heißende Gerät wird schon am 4. April erscheinen und legt damit nach der Vorstellung einen regelrechten Blitzstart hin. Obwohl wir bereits über die vielen Gerüchte im Vorfeld berichteten, haben wir an dieser Stelle nochmal alle nun bestätigten Daten zusammengefasst.

 

Technik und Ausstattung beim neuen HTC One

Gleichauf mit dem ebenfalls bald erscheinenden Modell von Samsung wird das HTC One durch den eingebauten Quad-Core Prozessor sein, bei dem es sich um einen Snapdragon 801 handelt. Er hat eine Taktung von 2,3 GHz und vorhanden sind 2 GB Arbeitsspeicher. Beim Bildschirm wird es die erwartete Größe von 5 Zoll geben, was aufgrund der gleichbleibenden Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln eine etwas schlechtere Pixeldichte mit sich bringt. Beim internen Speicher gibt es mit dem neuen HTC One die Möglichkeit, den bereits vorhandenen Speicher von 16 oder 32 GB auf bis zu 128 GB zu erweitern. Auch damit schließt HTC zu den Marktführern auf und bietet immerhin eine interessante Neuerung zum Vorgängermodell. Eine weitere Verbesserung sind die Boomsound-Stereo-Lautsprecher, die nun mit an Bord sein werden und für einen besseren Sound sorgen sollen.

HTC One Vorderseite in Silber von vorne zwei

Weitere Daten zum HTC One

Anders als bisher wird der Kopfhörer nun nicht mehr im oberen Teil des Geräts eingesteckt, sondern im unteren Bereich. Die Leistung der Kamera wird etwas gesteigert, denn sie wird mit gleich zwei Objektiven ausgestattet sein und dadurch neue Funktionen bei der Bildbearbeitung bieten. Leider ist die Videofunktion mit maximal Full-HD-Technik nicht wirklich überzeugend. Ab dem 4. April soll das neue HTC One nun auch in Deutschland erhältlich sein. Mobilfunkanbieter und Shops bieten das Smartphone bereits zum Vorbestellen an. Es wird übrigens bisher für 679 Euro gelistet und in den Farben Silber, Gold und einem dunklen Grau erhältlich sein.