Start Apps Heute im App-Check: Apps für Eltern zur Überwachung von Kindern

Heute im App-Check: Apps für Eltern zur Überwachung von Kindern

Eltern fragen sich nicht selten, ob ihre Kinder auch wirklich gut in der Schule angekommen sind, warum sie auf dem Heimweg so lange brauchen und wo sie sich am Nachmittag mit ihren Freunden aufhalten. Während manchmal wirkliche Besorgnis der Grund für die Überwachung ist, spielt in anderen Fällen auch ein regelrechter Kontrollwahn eine Rolle. Eine komplette Überwachung der Kinder, da sind sich Experten einig, ist nicht förderlich für die Selbstständigkeit der Kinder. Trotzdem kann es nicht schaden, eine grundlegende Überwachung im Ernstfall zu haben und hier kommen verschiedene Apps ins Spiel.

 

Die Synagram-App

Sie ist eine der neuesten Apps für Eltern, die ihre Kinder überwachen möchten und ist derzeit kostenlos für Android und bald auch für iOS erhältlich. Die Synagram-App bietet Eltern zwei Möglichkeiten: das Kind zu begleiten und es zu überwachen. Der Unterschied dieser beiden Modi besteht darin, dass beim Begleiten nur dann ein Signal von der App abgegeben wird, wenn das Kind nicht zur geplanten Zeit am geplanten Ort, wie der Schule, Zuhause oder dem Jugedtreff, eintrifft. Im Modus Überwachen hingegen wird jeder Schritt des Kindes auf einer Karte verfolgt und der Aufenthaltsort ständig angezeigt. Außerdem gibt es eine Panik-Funktion mit der ein Kind auf Knopfdruck Hilfe rufen kann.

Neu

Pocket Nanny App

Die Pocket Nanny App ist ebenfalls zur Überwachung des eigenen Kindes konzipiert und erhältlich für iOS und Android, allerdings nicht kostenlos. Sie bietet auch die Möglichkeit, Smartphones unterschiedlicher Betriebssysteme miteinander zu verbinden. Bei der Pocket Nanny App werden Spielzonen für Kinder definiert und sobald diese vom Kind verlassen werden, wird ein Alarm ausgelöst. Außerdem kann die App melden, wenn der Akku des Kinderhandys fast leer ist und wenn das Gerät verloren wurde.

 

Familien-Tracker App

Eine dritte App ist der Familien-Tracker, der ebenfalls auf einer Karte permanent den Standort des Kinder-Smartphones anzeigt. Auch der Austausch von Nachrichten unter den Geräten ist möglich. War das Smartphone ausgeschaltet, wird beim Einschalten automatisch die App gestartet und der aktuelle Standort angezeigt. Die Familien-Tracker App ist für iOS und Android gegen einen Kaufpreis erhältlich.