Start Hersteller iPhone Der ganz normale iPhone-Wahnsinn

Der ganz normale iPhone-Wahnsinn

Heute um acht Uhr öffnen in Deutschland die Apple Stores ausnahmsweise früher als sonst ihre Türen. Grund hierfür ist das Erscheinen der neuen iPhone Generation. Das iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind ab heute in den Apple Stores erhältlich und glaubt man dem Konzern, dann reicht die vorrätige Menge nicht für die enorme Nachfrage aus. Genau das dürfte auch der Grund dafür sein, dass in ganz Deutschland das Bild vor den Apple Stores spätestens seit heute das gleiche ist: wartende Menschen. In Berlin übernachten schon seit Samstag die ersten Kunden vor dem Apple Store, um heute als erste Person in das Geschäft zu gelangen und dort eines der heißbegehrten Smartphones kaufen zu können.

iPhone6_34FL_3-Color-Spaced_Homescreen-PRINT

Schlangen vor Apple Stores

In Berlin dürfte der Andrang wahrscheinlich am größten sein. Hier hat die Polizei bereits Maßnahmen zur Absperrung ergreifen müssen und sich über das Aufstellen von Absperrgittern mit dem Store verständigt. Aber auch in Hamburg und München ist das Bild kein anderes: Menschen machen es sich auf Campingstühlen gemütlich und warten auf die Ladeneröffnung heute um acht Uhr. Neben den Stores in München, Berlin und Hamburg gibt es weitere Geschäfte in Oberhausen, Düsseldorf, Köln, Augsburg, Frankfurt, Dresden, Sindelfingen und Sulzbach.