Das LG Optimus 4x HD als Modem nutzen – Hotspot unter Android

Das LG Optimus 4x HD als Modem nutzen – Hotspot unter Android

 

Das neue Optimus LG 4x HD besitzt eine tolle Funktion: Es bietet die Möglichkeit sich als WLAN-Router (Hotspot) anzubieten und das kann in manchen Situationen sehr helfen.

Das Smartphone an sich hat ja schon eine Internetfunktion. Wozu also ein Hotspot? und was ist eigentlich ein Hotspot?

Den Hotspot darf man sich grob vorstellen wie den WLAN Router Zuhause. Er ist die Schnittstelle zwischen dem World Wide Web und dem Endgerät, welches der Nutzer benutzt. Es ist also durchaus praktisch, gerade dann wenn man nicht Zuhause ist aber einen Computer dabei hat, einen Hotspot zu nutzen. Aber Wozu, wenn das Optimus 4x HD doch sowieso Internet hat? Es gibt viele Anwendung, die nur auf einem Notebook zu erreichen sind bzw. für die es gewisse Funktionen nur darauf gibt. Ferner ist so ein Notebook auch leichter zu bedienen und man hat eine größerer, also auch übersichtlichere, Bildschirmauflösung.

Optimus als Hotspot

Anleitung: Das Optimus 4x HD als Router für das Tethering nutzen

  1. Ruft unter den Einstellungen die Funktion für den Hotspot auf.
  2. Klickt den mobilen Hotspot an, so dass dieser grün und aktiviert wird.
  3. Gibt eurem Netzwerk unter der SSID einen schönen Namen. Im Bereich Sicherheit muss jetzt noch ein Passwort vergeben werden. Merkt euch das Passwort für später.
  4. Jetzt noch speichern. Nach kurzer Zeit erscheint ein blaues Symbol oben auf dem Display des Optimus 4x HD. Hinweis: Es ist möglich, dass ihr ein paar Minuten warten müsst.
  5. Schnappt euch ein Notebook und sucht nach diesem Netzwerk. Wählt es aus und gebt das zuvor eingespeicherte Passwort ein.

Funktioniert nicht?

Sollte die Konfigurationen so nicht funktioniert haben, dann überprüft das Passwort noch einmal. Falls ihr Hilfe braucht, schreibt uns gerne einen Kommentar.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort