Start News Technische Daten des Samsung Galaxy S4 Active – Und: Ist es eigentlich...

Technische Daten des Samsung Galaxy S4 Active – Und: Ist es eigentlich wasserdicht?

Mitte Juni 2013 stellte Samsung einige Neuheiten der Galaxy S4-Reihe vor. Unter anderem auch das Galaxy S4 Active. Samsung gibt die UVP (Unverbindliche Preisempfehlung) für das neue Smartphone mit 649,00 Euro an. Im Internet ist es aber bereits ab einem Preis von 499,00 Euro erhältlich.

Praktisch ist, dass sich das Display des S4 Active auch mit Handschuhen bedienen lässt. So muss man sein Handy im Winter nicht mit kalten Fingern bedienen, was ohnehin schwierig genug ist. Das weiß bestimmt jeder, der das schon probiert hat. Nachfolgend erhaltet ihr einen kurzen Überblick über die technischen Daten des Galaxy S4 Active.

Samsung Galaxy S4 Active

Technische Daten des Samsung Galaxy S4 Active

  • 139,7 x 71,3 x 9,1 mm groß
  • 153 Gramm schwer
  • LTE-fähig
  • NFC-fähig
  • 5 Zoll großes TFT-Display mit 1920 x 1080 Pixeln Auflösung
  • Quad Core-Prozessor mit 1,9 GHz Taktfrequenz
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • 16 GB interner Speicher
  • microSD-Steckplatz für eine Erhöhung der Speicherkapazität auf bis zu 64 GB
  • Betriebssystem: Android 4.2.2 Jelly Bean
  • 2600 mAh-Akku

Das als robuste Smartphone beworbene Gerät besitzt die sogenannte IP67-Zertifizierung. Damit dürfen sich Geräte auszeichnen, die staubdicht sind und einige Zeit unter Wasser überstehen. In diesem Fall sollen das 30 Minuten in einer Wassertiefe von einem Meter sein.

Peinlich für Samsung ist nun die kürzlich bekannt gewordene Nachricht, dass das Galaxy S4 Active (GT-I9295) nicht mehr funktioniert haben soll, nachdem ein Mitarbeiter des Mobilfunkproviders AT&T diese Wasserdichtigkeit veranschaulichen wollte. Dass es eine offene Stelle am Gerät gab, soll nicht der Fall gewesen sein. Glaubt man den Aussagen, so soll das Galaxy S4 Active komplett geschlossen gewesen sein.

Daher ist es nun umso interessanter, sich ein Video anzuschauen, indem das Galaxy S4 Active unter Wasser getaucht und gleichzeitig geprüft wird, ob es tatsächlich undicht ist. Denn das würde einen großen Imageschaden für den großen Smartphone-Hersteller bedeuten. Schließlich sollte man nur mit dem werben, was man auch bieten und erfüllen kann. Ob Samsungs S4 Active beim Wassertest schwächelt, oder ob es diesen unbeschadet übersteht, könnt ihr euch in nachfolgendem Video anschauen:

 Das Samsung Galaxy S4 Active im Unterwassertest

Hinterlasse eine Antwort