Start News Switel Spark S 5002D – erstes Flaggschiff aus der Schweiz

Switel Spark S 5002D – erstes Flaggschiff aus der Schweiz

Switel ist ein schweizerisches Unternehmen, das nun auch auf dem deutschen Smartphonemarkt aktiv werden möchte. Dazu wurde das neue Switel Spark S 5002D entworfen und wird auf dem deutschen Markt ab sofort für rund 130 Euro UVP des Herstellers erhältlich sein.

Switel Spark S5002D schwarz

Das Switel Spark S 5002D soll als Flaggschiff des Unternehmens aus der Schweiz auf den Markt kommen. Switel ist ein noch recht junges Unternehmen und hat bisher in Deutschland kein Smartphone angeboten. Beworben wird das neue Gerät vor allem mit der Schweizer Qualität, die es im Hinblick auf die Verarbeitung haben soll.

Technische Details des Switel Spark S 5002D

Bei einem Blick auf die technische Ausstattung des Spark S 5002D von Switel wird deutlich, dass es sich um ein Einsteigergerät handelt, das zum kleinen Preis eine solide Ausstattung mitbringt.

  • Fünf Zoll groß wird das Display sein, welches durch die Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln HD-Qualität liefert.
  • Zwei Kameras ermöglichen Foto- und Videoaufnahmen mit dem Switel Spark S 5002D. Bei der Hauptkamera setzt der Hersteller Switel auf eine Auflösung von 8 MP und bei der Frontkamera auf 2 Megapixel.
  • Als Prozessor wurde ein Vierkerner eingebaut, der eine Taktung von 1,3 GHz hat. Den Hersteller des Prozessors benennt Switel nicht.
  • Speicher ist in Form von einem GB Arbeitsspeicher und 8 GB internem Speicher vorhanden. Letzterer kann auf maximal 32 GB durch eine Speicherkarte erweitert werden.
  • Außerdem nutzt das Switel Spark S 5002D einen 2.050 mAh starken Akku, hat ab Werk die inzwischen recht alte Version Android 4.4 KitKat aufgespielt und bietet Platz für zwei SIM-Karten.
  • Das Gehäuse des Spark S 5002D von Switel ist aus Kunststoff und hat eine Dicke von 8 Millimetern. Es wird in den Farben Blau und Schwarz angeboten.

Wer sich für das Switel Spark S 5002D als Einsteiger-Smartphone interessiert, der sollte es ab sofort für den Verkaufspreis von rund 130 Euro in Deutschland erhalten, teilte das Unternehmen Switel mit.