Start News Samsung Galaxy C5: Das Metall-Smartphone auf offiziellen Bildern abgelichtet

Samsung Galaxy C5: Das Metall-Smartphone auf offiziellen Bildern abgelichtet

In Kürze will der koreanische Hersteller Samsung sein Smartphone-Sortiment um eine neue Serie erweitern. Mit den beiden Geräten Galaxy C5 und Galaxy C7 werden zwei vollkommen neue Modelle, die komplett in Metall gehüllt und seit geraumer Zeit erstmals auch wieder besonders edel getrimmt sind, auf den Markt kommen.

Das Samsung Galaxy C5 SM-C5000

Laut der chinesischen Samsung-Webseite soll das Samsung Galaxy C5 SM-C5000 am Abend des 26.05.2016 vorgestellt werden, doch dem online Magazin winfuture liegen bereits jetzt erste offizielle Produktbilder des neuen Smartphones vor, das über ein 5,2-Zoll-Display verfügt. Auf den Bildern ist ein besonders edel designtes Smartphone zu sehen, das in einer geringfügig größeren Bauweise – mit einem 5,7-Zoll-Display – und fast identischer Hardware als Galaxy C7 auf den Markt kommen wird.

Galaxy Samsung C5
(c) Samsung

Laut den bisher vorliegenden Angaben wird das Galaxy C5 mit einem 5,2 Zoll großen SuperAMOLED-Display ausgestattet sein, das mit 1920 x 1080 Pixeln auflöst. Die üblichen kapazitiven Touch-Tasten für die Android-Bedienung sind auf der Front unterhalb des Displays angeordnet zusammen mit dem physischen Home-Home-Button, in dem ein Fingerabdruckleser integriert ist.

Technische Daten Galaxy C5

Im Inneren arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 617 Octacore-SoC, der über acht ARM Cortex-A53-Kerne verfügt, die bis zu 1,5 Gigahertz takten. Zudem bringt der Chip ein integriertes LTE-Modem mit, das Downstream-Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s ermöglicht. Was den Speicher angeht, so zeigt sich Samsung hier sehr spendabel, denn das C5 ist mit einem vier Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet und einem 32 GB internen Flash-Speicher.

Darüber hinaus sind beide Geräte mit einem kombinierten SIM- und Speicherkartenschaft versehen, der zusätzlich zu den beiden Nano-SIM-Karten in einem dritten Speicherkartenschacht auch noch eine MicroSD-Karte aufnehmen kann. Somit ist es zumindest bei den für China geplanten Modelle möglich, ohne Probleme drei Karten in einem Gerät unterzubringen – ohne mit doppelt belegten Slots zu hantieren.

Das Galaxy C5 erhält auf der Rückseite eine 16-Megapixel-Kamera verpasst, der ein Dual-LED-Blitz zur Seite steht. Für Selfies steht auf der Frontseite eine 8-Megapixel-Cam zur Verfügung, wobei beide Kameras mit Full-HD-Auflösung Videos aufzeichnen können. Zur weiteren Ausstattung gehören N-WLAN, Bluetooth 4.1, GPS und NFC-Support.

Samsung verpasst dem nur 6,7 Millimeter dicken Galaxy C5 einen MicroUSB-Port als Stromanschluss, mit dem der 2600mAh große Akku geladen werden kann. Mit seinen 153 Gramm ist das Gerät allerdings relativ schwer und das ist wohl der Verwendung von Metall als Gehäusematerial geschuldet. Als Betriebssystem wird Android 6.0.1 Marshmallow verwendet, das ein aufgehübschtes TouchWiz-Interface mit den speziellen „Bling-Bling“-Icons verpasst bekommt.

Hinterlasse eine Antwort