Start News Rip Curl stellt Smartwatch für Wassersportler vor

Rip Curl stellt Smartwatch für Wassersportler vor

Rip Curl ist eigentlich als Ausrüster für den Surfsport bekannt. Seine Produktpalette erweitert der Konzern jetzt jedoch um die Smartwatch SearchGPS, die speziell für Surfer entwickelt wurde. Wie viele Wellen mit dem Bord befahren wurden, wie viele Kilometer dabei zurückgelegt wurden und welche Geschwindigkeiten dabei erreicht worden sind, das alles und noch einiges mehr soll die Smartwatch SearchGPS von Rip Curl ermitteln und aufzeichnen.

Neu

Erste Smartwatch speziell für Surfer

Schlichtheit ist das Motto der SearchGPS, denn sie verzichtet auf unnötige Funktionen. Das Display lässt sich in seiner Helligkeit zwar dem Umgebungslicht anpassen, weist aber keine Touchfunktion auf. Soll die Smartwatch bedient werden, dann sind dazu drei Knöpfe vorhanden. Aufgrund des Einsatzortes beim Surfen ist das Gerät natürlich wasserdicht und soll sehr leicht und handlich sein. Ergänzend zur Smartwatch bietet Rip Curl auch die passende SearchGPS-App an. Sie erfasst die Daten beim Wellenreiten und stellt sie anschließend auf dem Smartphone grafisch dar. Wer will, der kann die Daten seines letzten Wellenritts direkt mit Freunden teilen. Erhältlich sein soll die SearchGPS-App für Android und iOS. Die Smartwatch bringt Rip Curl im Oktober auf den Markt und gibt eine Preisempfehlung von 400 Euro an.