Plant Huawei nächste Woche den Launch des Mate 8?

Plant Huawei nächste Woche den Launch des Mate 8?

Die Gerüchte rund um das neue Flaggschiff Mate 8 von Huawei haben sich in der letzten Zeit verdichtet und nun scheint der chinesische Hersteller endlich auch die offizielle Präsentation zu planen. Für die nächste Woche hat Huawei die ersten Pressevertreter zu einer Veranstaltung geladen.

Am 5. November wurde scheinbar ein Termin geplant, zu dem bisher chinesische Medienvertreter eingeladen wurden. Dabei wird sehr wahrscheinlich der neue Chipsatz von Huawei präsentiert. Da dieser selbstverständlich in Kürze in einem Smartphone eingesetzt werden soll, ist auch die Vorstellung des neuen Mate 8 von Huawei am 5. November wahrscheinlich.

pixelio.de_Rainer Sturm
(Foto: Rainer Sturm / pixelio)

Huaweis Kirin 950 Chipsatz

Mit dem Kirin 950 will Huawei nach eigenen Angaben einen Prozessor anbieten, der die aktuellen Spitzenmodelle der Konkurrenz übertrifft. Es ist davon auszugehen, dass der Kirin 950 acht Prozessorkerne besitzt, die mit 2,4 und 2,1 GHz getaktet sind und bis zu 4 GB RAM nutzen können. Hinzu kommt die Mali-T880-Grafikeinheit.

Ob der Chipsatz Kirin 950 von Huawei wirklich im neuen Mate 8 eingebaut sein wird und mit diesem Smartphone seine Premiere auf dem Markt feiert, ist bisher nur Spekulation. Huawei hat sich dazu noch nicht weiter geäußert und lediglich eine baldige Präsentation in Aussicht gestellt.

Gerüchte zum neuen Mate 8 von Huawei

Es gibt bereits einige Gerüchte zum Huawei Mate 8, die sich vielleicht bei der offiziellen Pressekonferenz am 5. November bestätigen. Klar scheint zu sein, dass Huawei mit seinem Mate 8 ein Top-Modell auf den Markt bringen will, das mit einer exzellenten technischen Ausstattung punkten will. So wird darauf spekuliert, dass der oben bereits erwähnte Chipsatz Kirin 950 zum Einsatz kommt.

Zudem sollen zwei Varianten auf dem Markt erscheinen, die sich im Hinblick auf die ROM und RAM Größe unterscheiden. Die günstigere Version des Mate 8 könnte mit 32 GB internem Speicher und 3 GB Arbeitsspeicher auf den Markt kommen. Die größere Version des Mate 8 soll hingegen mit 64 GB ROM und 4 GB RAM ausgestattet sein. Außerdem wird auf ein 6 Zoll großes QHD-Display spekuliert.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort