Neues Windows Phone von Microsoft könnte 3D-Gestensteuerung bringen

Neues Windows Phone von Microsoft könnte 3D-Gestensteuerung bringen

Unter dem Namen 3D Touch scheint, so besagen es aktuelle Gerüchte auf dem The Verge Blog, eine Gestensteuerung von Microsoft entwickelt worden zu sein, die auf Smartphones zum Einsatz kommen soll. Lediglich mit Gesten könnte das Smartphone dann bedient werden. Vorbild für die neuartige Steuerung war scheinbar die Kinect-Technologie, die bei einer Spielkonsole des Herstellers bereits zum Einsatz kommt.

Samsung Galaxy Gear

McLaren Smartphone soll Gestensteuerung erhalten

Intern soll das neue Smartphone mit der 3D-Gestensteuerung den Namen McLaren tragen. Es wird den aktuellen Gerüchten zufolge noch in diesem Jahr erwartet und könnte einige bereits bekannte Gestensteuerungen von anderen Smartphones aufgreifen. So ließen sich Anrufe annehmen, indem das Smartphone zum Ohr geführt wird. Auch der Lautsprecher, das Beenden eines Anrufs, das Abweisen von Nachrichten und die Kamera könnten beim neuen Microsoft Windows Phone McLaren alleine durch Gesten gesteuert werden. Damit tritt Microsoft in einen Wettkampf mit Amazon, denn der Versand-Gigant könnte ebenfalls schon in Kürze ein eigenes Smartphone mit einer Gestensteuerung präsentieren. Sony und Samsung bieten bereits ähnliche Bedienfunktionen auf ausgewählten Geräten.

Teilen

Hinterlasse eine Antwort