Leserbrief „Erfahrungen mit 4 Samsung-Geräten“

Leserbrief „Erfahrungen mit 4 Samsung-Geräten“

Vor kurzem ging ein „Leserbrief“ bei uns ein, den wir euch nicht vorenthalten wollen, vor allen Dingen weil er sehr gut zu unserer Erfahrung mit Samsung- und Apple-Smartphones passt. In dem Leserbrief geht es um „Erfahrungen mit 4 Samsung-Geräten: zwei defekte Samsung Galaxy Schrott 5 G900F ein defektes Samsung Handy S5220, ein Tablet Samsung T3, neu gekauft bei Media-Markt/Saturn“. Diesen werden wir euch nachfolgend ungekürzt und in Originalfassung veröffentlichen.

Samsung

Sehr geehrte Damen und Herren,

eventuell sind unsere Erfahrungen mit Samsung auch für Sie interessant, insbesondere wenn die Geräte wenige Monate genutzt wurden.

1. Samsung Galaxy S5 ca. ½ Jahr alt: das Gerät fiel auf einen Teppichboden mit eingesteckten Earpads und landete auf dem Stecker. Dabei bohrte sich der Stecker von hinten durch das Display, der Stecker brach. Wir sandten es über den Mediamarkt ein und bekamen ein Reparaturangebot über 275€. Zurückbekommen haben wir es nach mehr als 3 Wochen noch nicht (verschollen?). (Anmerkung der Redaktion: dieses S5 wurde in der Zwischenzeit wohl wieder zurückgeschickt)

2. Samsung Galaxy S5 ca. ¾ Jahr alt: bei diesem Gerät war nach kurzer Zeit die Ladebuchse defekt, dies ist ein bekannter Samsung-Fehler aus dem Internet bekannt. Außerdem hatte das Gerät Wasserkontakt (Badewanne), der aber zu keinem Fehler führte. Wegen der Buchse schickten wir das Gerät ein. Nach zwei Wochen bekamen wir es als irreparabel zurück wegen Wasserschaden, es wurde nicht einmal ein Reparaturangebot für die Buchse erstellt. Samsung wirbt damit, dass diese Geräte bis zu einem Meter Wassertiefe dicht sind. Außerdem wurde uns mitgeteilt, dass sich dieses Gerät bei einem Wasserschaden innerlich auflöst?? (koreanischer Selbstzerstörungsmechanismus?). Derzeit nutzen wir das induktive Laden (Samsung) mit der Konsequenz, dass der Akku nach kurzer Zeit defekt war.

3. S5220: dieses Handy wählt während Telefonaten eigenständig aus dem Telefonbuch irgendwelche Nummern. Es wurde bereits zweimal über den Media Markt eingeschickt und wählt nach wie vor munter weiter. Es ist zwar ein anerkannter Garantiefall, aber Samsung ist nicht in der Lage die eigenen Geräte zu reparierern.

4. Tablet T3: hier war ebenfalls nach kurzer Zeit die Buchse defekt, eine Reparatur ist sinnlos.

Solche Fehler sind uns nach einigen Jahren Erfahrung mit Apple I-Phones unbekannt. Wir hatten zwar auch vereinzelt Reparaturen, jedoch waren die Kosten deutlich niedriger, die Reparaturen waren deutlich weniger schwerwiegend, und als irreparabel bekamen wir kein Gerät zurück. Insgesamt sind die Apple-Geräte bei weitem nicht so anfällig. Die Samsung-Geräte sind vergleichbar mit der Qualität von chinesischen Billiganbietern. Mit diesen Mängeln sind die Handys nicht alltagstauglich und entsprechen nicht dem Stand der Technik.

Ich bedanke mich für Ihre Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen

Robert

Teilen

Hinterlasse eine Antwort